Underwater Terraining

Lino Grandi verweist auf ein imposantes Landschafts-Video : „Das ist einfach grossartig! Und natürlich made in LightWave 3D!“ .. Was man auf den ersten Blick, ohne Gleitsichtbrille und ohne externen Hinweis, vielleicht nicht bemerkt, ist der Fakt, dass die komplette Unterwasserwelt in diesem Video aus dem Rechner stammt. Der britische LWaver ‚Stobbs‘ dazu im NT-Forum : „Das Ganze basiert auf Unterwasser-Tiefen-Scans der Westküste von Schottland. ..“

Neben dem massiven LW-Instanzen-Einsatz von Wasserpflanzen, Steinen und diffusen Schwebeteilchen wurde für die Modellierung der Unterwasserlandschaften auf die kleine Freeware Sculptris zurückgegriffen. Bislang ein grosses Manko von LW : während die meisten 3D-Boliden inzwischen Sculpting-Fähigkeiten implementiert haben, braucht ein LWaver dafür heuer noch separate Programme. Hoffen wir also weiter geduldig auf Fortschritte in LW12. ..

*Quellen : facebook.com / vimeo.com / newtek.com