Nick Stevens – New SpaceFlight Videos

+++ Soeben präsentiert Nick Stevens diese LW2019-Testanimation eines mittels Volumetric Light erstellten Kometenschweifs .. +++

+++ Die nächsten beiden WiP-Videos zeigen etliche von Nick akkurat modellierte Trägerraketen im Grössenvergleich +++ Die Helligkeit müsse für einige Elemente noch angepasst werden und es sollen zudem weitere Raketen hinzugefügt werden, informiert Nick und erwähnt an dieser Stelle auch, dass er als Freelancer für artverwandte Projekte zur Verfügung steht .. +++

+++ Diese virtuellen Raumfahrt-Paraden demonstrieren eindrucksvoll, zu welch erstaunlichen Leistungen eine friedliche Menschheit doch fähig ist, mal ganz abgesehen von Nicks unermüdlicher Ausdauer in Sachen 3D-Raumfahrt-Projekte .. +++

*Quelle : vimeo.com

Toz (Dust)

+++ Eine kurze aber imposante Animation zu einem Space-Bild, das Kadri Özel zuvor erschaffen hatte +++ Er arbeitet mit LightWave, wieviel LW allerdings konkret in dieser Animation steckt, ist noch nicht bekannt .. +++ FULLSCREEN / VOLLBILD! +++

+++ Die Musik „Take Me to the Depths“ (hier in einer bearbeiteten Kurzversion) stamme aus dem freien Musik-Archiv von Youtube +++

*Quelle : vimeo.com

Mondbetrachtungen ..

Am Tag der Zeitumstellung erscheint solch eine meditative Mond-Betrachtung vielleicht nicht gänzlich unangemessen. Nick Stevens hat unseren Erdtrabanten in seiner ganzen pockennarbigen Schönheit schon mehrfach mittels LightWave in Szene gesetzt. Dieser Tage ergänzte er seine Mond-Serie mit dieser Animation : „A displacement mapped moon, with some vertical exageration, slowing rotating with a constant sun angle.“

Wer nun „auf dem Trip“ ist und weitere Planeten unseres Sonnensystems betrachten möchte, der sollte sich mal Nick’s Vimeo-Galerie zu Gemüte führen. Auch sein Merkur kann sich sehen lassen oder der Saturn oder .. eine komplette Galaxie.

*Quellen : starbase1.co.uk / vimeo.com