Junge Felsen rocken ..

Felsen-Modellierung in LW : PrometheusPhamarus geht mittels Displacement-Modelling vor, wobei er die Rock-Textur von Denis Pontonnier per Untermenue des Skalieren-Befehls im LW-Modeler benutzt, man könne auch andere Tools verwenden, wie Magneten, dabei die Punkte radial verformen, Weightmaps, um nur bestimmte Bereiche zu verformen usw. Poly-Reduktion, Merge Triangles und schliesslich Metaform für einen günstigeren Polyflow.

Erikalst versucht mit dem Airbrush-Tool junge Felsen aus Endomorph-Objekten heraus zu skulpten :

 *Quellen : newtek.com / youtube.com

Blender’s Skin Modifier für LW-Modelle

PrometheusPhamarus zeigt hier ein paar hilfreiche Tricks, wie man mit der OpenSource Software Blender schnell mal eine Mesh-Haut über ein Modell aus Zweipunktpolys (closed PolyChains) ziehen kann. Das ist ein durchaus nützliches Feature für die täglichen organischen Modellierungsaufgaben, mit Fähigkeiten, die unser LW-Modeler so nicht beherrscht. Selbiger verfügt zwar noch über das alte MetaBalls- & MetaEdges-System, welches allerdings weit weniger flexibel, zudem bei komplexen Objekten eher schlecht einsetzbar ist und obendrein nicht derart definierte QuadPolyMeshes aus gibt, sondern kunterbunte TripleMeshes. ..

*Quelle : youtube.com

Erste CrashTests .. mit LW 2015

Ein wenig ‚Lokal‘-Patriotismus kann jetzt nix schaden, dachte sich womöglich ‚PrometheusPhamarus‚ bei der Erstellung seiner ersten LW2015-Animation, für die er einen geriggten LW-Crashtest-Dummy martialisch auf eine Autodesk-Werbewand prallen lässt. „Bullet bone dynamics and constraints, really cool ..“ hört man ihn dabei schwärmen. Für die finale Szene musste er aber augenscheinlich auf Quader zurückgreifen, weil es noch ein paar Probleme mit der ‚Frakturierung‘ von Objekten im brandneuen LightWave gibt, wenn ich ihn recht verstanden habe. ..

*Quelle : youtube.com