Noch Tausend Worte

Diese kleine, aber rasante Animation für den Hollywood-Film ‚A Thousand Words‚ wurde in LightWave produziert. Während der Filmsequenz verbindet sich Eddie Murphy spirituell mit dem Baum und spürt die Eichhörnchen, als würden sie an seinem Körper rauf und runter laufen. Die Szene wurde von Sean Scott geriggt und animiert, das Sasquatch-Fell stammt von Amadhi und für Beleuchtung und Tracking war der Supervisor des Projekts David Ridlen zuständig. ..

.. Die Eichhörnchen selbst sind schlichte DAZ-Modelle, deren Fell-Schatten mit Hilfe von LW’s Surface-Baking-Kamera als LowRes-Bildsequenzen vorgebacken und schliesslich als Color-Map drüber gelegt wurden, was die Schatten-Berechnung der putzigen Pelztiere für die endgültigen 2K-Render-Frames ersparte und so deren Renderzeiten von drei Stunden auf 45 Minuten senkte. Das Ganze wurde dann als Frontprojektion auf Proxy-Meshes des Baumes geschnitten und an Boden und Umgebung angepasst, sodass die globale Beleuchtung auf die Eichhörnchen überging.

*Quellen : vimeo.com / wikipedia.org / youtube.com