Mond & Saturn

+++ Nick Stevens zeigt unsern guten, alten Erdtrabanten mal in Falschfarben +++ „Mit Displacement Maps in Lightwave 3D  gemacht, von beiden Seiten beleuchtet, um die volle Ausleuchtung zu ermöglichen und Schatten zu haben.“ +++

+++ Dieses (zweite) Video zeigt zwei langsame Umlaufbahnen um den Ringplaneten Saturn, eine über den Äquator und eine über den Polen. Es wurde in 4K UHD mit einer hohen Bildrate gemacht, daher empfehle ich, es im Vollbildmodus zu betrachten! Die Musik stammt vom stets beeindruckenden All India Radio, und die Texturen wurden freundlicherweise von Bjorn Jonsson zur Verfügung gestellt.“ +++

*Quelle : youtube.com

Mondbetrachtungen ..

Am Tag der Zeitumstellung erscheint solch eine meditative Mond-Betrachtung vielleicht nicht gänzlich unangemessen. Nick Stevens hat unseren Erdtrabanten in seiner ganzen pockennarbigen Schönheit schon mehrfach mittels LightWave in Szene gesetzt. Dieser Tage ergänzte er seine Mond-Serie mit dieser Animation : „A displacement mapped moon, with some vertical exageration, slowing rotating with a constant sun angle.“

Wer nun „auf dem Trip“ ist und weitere Planeten unseres Sonnensystems betrachten möchte, der sollte sich mal Nick’s Vimeo-Galerie zu Gemüte führen. Auch sein Merkur kann sich sehen lassen oder der Saturn oder .. eine komplette Galaxie.

*Quellen : starbase1.co.uk / vimeo.com

Der Mond

LightWaver Nick Stevens ist seinem Thema Raumfahrt treu geblieben und zeigt ein paar neuere Displacement-Studien vom Mond :

.. Der Mondkrater `Copernicus´ hat einen Durchmesser von 93 Kilometern :

Nick über sich : „Ich bin ein Langzeit-Grafik-Hobbyist, der es geschafft hat, gelegentlich auch ein paar Sachen zu verkaufen. Mein Spezialgebiet sind obskure Raumfahrzeuge, wirklich gebaute, aber auch ernsthafte Projekte, die niemals flogen. Hauptsächlich verwende ich LightWave 3D, gelegentlich aber auch andere Programme, wie Modo, Vue, Groboto, Daz Studio, Xenodream etc. ..“

*Quelle : vimeo.com

Astronaut & Wolfsrudel ..

Hier seht ihr die neuesten LW-Animationen von LookingMercury3D und wie stets sind diese Videos recht spektakulär. Einmal demonstriert der begabte venezulanische LightWaver das interne Camera Mapping System und bei der nächsten Animation kommt das Flocking-Feature für die Simulation eines rasenden Wolfsrudels zur Anwendung :

*Quelle : youtube.com