Studios vorgestellt : XVIVO

Ihr erinnert euch gewiss noch an den mit LightWave produzierten wissenschaftlichen Kurzfilm „The Inner Life of a Cell“ von XVIVO, der vor einigen Jahren Aufsehen erregte. Neben weiteren Künstlern, die mit XSI und Maya (in Kombination mit Redshift) im Team arbeiten, werkelt auch Brett Murrah mit seinem guten, alten LightWave noch dort, und die Jungs machen nach wie vor eindrucksvolle organische Animationen zu vornehmlich medizinischen Themen :

Brett ergänzt via FB, dass für diese Visualisierung ^ andere Software verwendet wurde, aber zum Beispiel folgende Projekte mit LightWave produziert worden sind : Palvarotene MOA und Idiopathic Pulmonary Fibrosis and the Effects of Treatment. ..

*Quellen : xvivo.net / youtube.com / redshift3d.com

3D-Muskelspiele im Dienste der Medizin

Alvaro Villagomez hat ein paar hoch-detaillierte medizinische Animationen mit Hilfe von LightWave (Modeling) geschmiedet. So klinisch sauber solche Hochglanz-Visualisierungen auch wirken mögen, so haben sie doch das Potential, uns Aussenstehenden einen Augenblick lang eine Ahnung von zeitgemässen Chirurgen-Tricks  vermitteln zu können. ..

*Quelle : vimeo.com