Motion Graphics with Fiber FX

+++ Heute präsentiert uns Mark Warner .. „Eine überraschend einfache Technik (für LW!). Zum Animieren von bereits modellierten FFX-Splines. Bei allen nativen LW-Werkzeugen wird Curve Conform anstelle eines SplineControl-Setups mit Hunderten von Bones verwendet! Dies funktioniert gut, da es keine echte Geometrie gibt, die auf die Ausrichtung angewiesen ist. Es gibt Einschränkungen, aber auch viele Verwendungszwecke, insbesondere wenn man Objekten nur etwas Abwechslung / Vielfalt zuweisen will oder prozedurale Kabel, Schläuche usw. braucht ..“ +++

*Quelle : youtube.com

Objekte an FFX-Stränge anhängen

+++ In seinem neuesten Tuto zeigt Mark Warner, wie man Objekte prozessual mit einem beliebigen Teil des FFX-Systems von LW verbinden kann +++ Nützlich beispielsweise beim Hinzufügen von Perlen zu Haaren, für UI-Knotenkonzepte  etc. +++ Das Video behandelt das Grundkonzept und zeigt einige Probleme und wie man sie umgehen kann +++ Obwohl nicht unbedingt notwendig, werden db&w-Tools und NodeMeister verwendet, mit denen eine Menge Zeit gespart werden könne .. +++

*Quelle : youtube.com

LW + AE + Element 3D

+++ In diesem ausführlichen Video-Tuto referiert Mark Warner über die Zusammenarbeit von LightWave 3D, After Effects und Element 3D in den Bereichen AO, Reflexionen und Refraktionen +++ Da LightWave Mark’s 3D-Standardprogramm ist, beleuchtet er einige der Austauschfunktionen zwischen LW und AE, aber auch Benutzer anderer 3D-Software könnten hierbei etwas lernen und am Ende Renderzeiten einsparen .. +++

*Quelle : youtube.com

Typografie mit OpenVDB & Co

+++ Da Bryphi derzeit leider keine neuen Tutorials mehr vorstellt, müssen wir uns einstweilen auf Mark Warner und andere LW-Kollegen verlassen +++ Typografie mit Splines, Partikeln und OpenVDB .. heisst Marks neuestes Tuto .. eine Schrift-Animation mit den nativen Splines, Partikeln und dem openVDB-System von LW 2019 +++ Verwender älterer LW-Versionen könnten stattdessen HVs verwenden +++ Sehr flexibel, wenn ihr Partikel und Wind FX beherrscht +++ Sekundäre Animationen, bei denen der Deformer zusätzlich zum openVDB-Meshing verwendet wird, helfen der Kreativität weiter +++ Alle Links zu den hier verwendeten Plugins findet ihr direkt unter dem YT-Video .. +++

*Quelle : youtube.com

Clipping Instances and Fake Boolean

+++ Im oberen Video-Tutorial erklärt Mark Warner, wie man einen sauberen Kreis in eine Anhäufung von Instance-Objekten „schneiden“ kann +++ Das sollte mit allen LW-Versionen funktionieren, aber am besten kann man das natürlich im neuen LW 2019 üben +++ Zusätzlich kann man den „Fake Boolean Trick“ verwenden, um animierte Schnittflächen an den instanzierten Objekten zu erzeugen +++ Um die Illusion nicht zu zerstören, sollte man überlappende Objekte tunlichst vermeiden, rät Mark zum Schluss noch +++

+++ Und hier unten gibts quasi als Zugabe noch ein wortloses, dafür aber musikalisch untermaltes Tuto, in dem Mark einen LW-Workflow zur Erstellung einer einfachen 3D-Wiese bei sparsamem Polygon-Verbrauch vermittelt .. ++

*Quelle : youtube.com

Modellieren mit FiberFX ?

+++ Mark Warner : „Modeling with FFX, weight map created, too ..“ +++

Modeling with FFX, weight map created, too 😀

Gepostet von Mark Warner am Mittwoch, 8. August 2018

*Quelle : facebook.com