Thor’s Flügelhelm

News Back to the classic comics with a 3D print of Thor’s winged helmet

Back to the classic comics with a 3D print of Thor’s winged helmet (Article by Clinton Matos)

Ins Deutsche übersetzter Artikel (Google Translator) : „Fast alle Marvel 3D-Drucke, die wir von der Community sehen, kommen von der MCU, aber ein Hersteller ist für Thors Helm in die 70er Jahre zurückgekehrt. Jody Reimers ist dieser Macher und er erzählt uns, dass seine Kreation auf den Comics basiert, die er als Kind gelesen als Bezugspunkt benutzt hat. Das Modellieren des Helms dauerte etwa fünf Stunden, wobei Reimers einige Änderungen an den Originalen vornahm, um es etwas schmuckvoller zu gestalten. Der Hauptteil des Helms wurde in LightWave 3D und die Flügel in ZBrush modelliert. Meshmixer wurde verwendet, um das Modell zu skalieren, bevor es durch Netfabb lief, um sicherzustellen, dass alles druckbar war. ..“  

*Quellen : htxt.co.za  / chip.de / meshmixer.com

Asteroidenfeld im Comic-Look

Dana W. Burman kommt mal wieder mit einem Erklärbär-Video rüber : „Ich muss grad solches Space-Karikatur-Zeug für einen Job machen. Das ist also jetzt kein Tutorial im eigentlichen Sinne, eher eine Reihe von Ansichten, wie ich so`nen Asteroiden mit einem der vermutlich am seltensten verwendeten LW-Modellierungswerkzeuge (MetaBalls) generiere, prozedural texturiere und deformiere und schliesslich im Layout zu einem ganzen Feld instanziere. ..

PS. Anmerkung der Redaktion : Zur Bereinigung solch unsauberer MetaBalls-Meshes könnte man, statt mühevoller manueller Handarbeit, auch ein paar Helfer einsetzen, beispielsweise das bordeigene [Reduce Polys +] Tool oder die freien, externen Plugins  [plg_Simplify_Mesh] und [dxs_Edge_Relax] ..

*Quellen : facebook.com / youtube.com