UP! UP! and away!

Am Rande erschmökert : Eine kleine Geschichte über Chris Wells, LightWave, Pixar und die Mitarbeit am berühmten Trickfilm „UP!“ .. Artikel-Zitat : „Beim `Upward Bound´ (ein Bildungsprogramm in den Vereinigten Staaten), das jeden Sommer auf dem Eastern Utah Campus in Blanding durchgeführt wurde, lernte Chris Wells (heute bei den Blufire Studios) ein feines Stück Software namens LightWave 3D kennen. Es ist die selbe Software, die er heut jeden Tag verwendet. ..(Hier eine per Google-Translator grob ins deutsche übersetzte Artikel-Fassung.)

*Quellen : sjrnews.com / wikipedia.org / blufirestudios.com

Importance Sampling @ LW 2015

In diesem Video erklärt Chris Wells das neue Lightwave 2015 Feature ‚Importance Sampling‘ anhand von fünf Light Probes seiner Firma ‚Illuminated Tools‘, die im LW2015 Content Pack enthalten sind. Die Funktion sei einfach zu bedienen, super leistungsfähig und liefere erstaunliche Renderings mit bildbasierter Beleuchtung :

Am Rande gibts noch ein Video, in welchem der Mentor die Berechnung von Caustics in LW unter Verwendung von IBL erklärt und nebenbei ein paar Optimierungstipps für schnelle und gute Renderings verteilt. .. Weitere Videos in seinem YT-Channel.

*Quellen : illuminatedtools.com / youtube.com