Am Rande ..

[OT] +++ Al Markov generiert imposante Fraktalobjekte mit der Freeware Mandelbulb3D (die wohl auch echte Geometrien ausgeben kann) und gestaltet daraus texturierte computergrafische Szenerien und virtuelle Welten .. und erweitert die so entstandenen Renderbilder teilweise mittels Photoshop-Montagen +++

"On the edge" - WIP

Al Markov  – „On the edge“

"On the edge II" WIP

Al Markov – „On the edge II“ WIP

*Quellen : facebook.com / mb3d.overwhale.com

Mandelbulb-Plugin

+++ Andreas Maschke informiert : „Hallo, ich habe mein freies Mandelbulb-Plugin für Lightwave 2019 aktualisiert. Es gibt jetzt einen optionalen Ausgabekanal zum Bemalen. Auch eine Mac-Version ist verfügbar. Das Plugin arbeitet in Kombination mit dem `Empty-Volume´-Primitiv, um eine echte `Fraktal-Form´ mit einer überwältigenden Menge an Details zu erzeugen. Ihr könnt es auch in OpenVDB-Simulationen verwenden, um tatsächliche Geometrie zu erstellen. .. Viel Spaß! (Jedoch Obicht, es ist aufgrund seiner Natur langsam, aber zumindest sehr stabil).“ +++

Beispiel

Beispielbild in 4K-Auflösung

*Quellen : newtek.com / andreas-maschke.com / deviantart.com

Mandelbulb-Plugin

+++ Andreas Maschke präsentiert sein Mandelbulb-Tool für LightWave 2019 : „Mit diesem Plugin könnt ihr das berühmte Mandelbulb-Fraktal in Lightwave3D rendern. (Eine grundsätzliche Fraktal-Beschreibung findet ihr hier). Technisch gesehn wird das Plugin mit der neuen, in LW 2019 eingeführten, „Empty Volume“-Form verwendet. Weitere Informationen gibts in der mitgelieferten README-Datei und in der Beispielszene. Derzeit ist das Plugin nur für Windows (64bit) verfügbar. Hier gehts direkt zum Download ..“ +++

Free Mandelbulb-plugin for Lightwave 2019 released (win64-only)http://www.andreas-maschke.com/?p=5295

Gepostet von Andreas Maschke am Freitag, 1. März 2019

*Quellen : facebook.com / andreas-maschke.de / wikipedia.org