MakingOf `Healing´

+++ Als Nachtrag zum kürzlich gelaufenen CGBoost-Wettbewerb liefert David Agüero noch ein Entstehungsvideo seines Gewinner-Beitrags +++ Für die Realisierung seiner Idee hat er neben LightWave unter anderem den Landschaftsgenerator World Creator verwendet .. +++

+++ Inzwischen ging übrigens ein weiterer Contest (diesmal zum Thema `Samurai´) über die Bühne .. +++

*Quellen : youtube.com / cgboost.com / world-creator.com

Ein Gedanke zu “MakingOf `Healing´

  1. +++ Ben Vost interviewte die beiden LW-Preisträger – Hier eine schnelle Übersetzung des Artikels +++ Die LightWave-Künstler Eugenio Garcia und David Aguero belegten beim beliebten monatlichen Wettbewerb von CGBoost im Juni den ersten und zweiten Platz. Aus einem Feld von 155 Einreichungen entschied die Jury von CGBoost, dass die Arbeit der LightWave-Künstler das Thema „Das Leben nach dem Menschen“ am besten zum Ausdruck brachte. Wir haben mit Eugenio und David über ihre Arbeit gesprochen +++ Beide Künstler geben sofort zu, dass sie sich fast augenblicklich vom Thema der Herausforderung inspirieren liessen : „Die Inspiration kam mir sehr schnell in den Sinn“, sagte Eugenio. „Die Idee, wie dieses Junk-Food für Pilze und Mikroorganismen für eine lange Zeit hilfreich sein würde“. David stimmte dem zu und sagte: „Ich war sehr angetan von dem Thema dieses Wettbewerbs, auch meine Idee kam fast sofort auf. Es war eine großartige Übung, meine Fähigkeiten weiterzuentwickeln.“ +++ Ich habe CGBoost-Gründer Zach Reinhardt nach dem Wettbewerb gefragt. „Die Herausforderung selbst wurde vor Jahren (2015) mit dem Ziel gestartet, Menschen einen Spielplatz zu bieten, auf dem sie ihre 3D-Fähigkeiten testen und verbessern können. Man hat eine Deadline und andere Leute machen mit und die Möglichkeit, Preise zu gewinnen, motiviert die Leute, ihre Projekte abzuschließen.“ +++ Heutzutage müssen die zunehmenden Fähigkeiten von 3D-Programmen und die Erfahrung der Künstler, die sie verwenden, die Beurteilung solcher Wettbewerbe erschweren. „Es ist nie wirklich einfach all das zu beurteilen, da wir ständig so viele großartige Renderings bekommen“, antwortete Zach. „Wir haben ein System, bei dem jeder Richter die besten 5 Kunstwerke für seine persönlichen Vorlieben auswählt und Punkte von 5 bis 1 vergibt.“ +++ Eugenio arbeitete ungefähr vier volle Tage an seinem endgültigen Bild mit einer Kombination aus LightWave 3D, Quixel Mixer und Substance Painter. Die Berechnung seines finalen Bildes für den Wettbewerb dauerte 50 Minuten bei 5500 x 2912 Pixeln mit Octane Render v4 auf zwei Nvidia Geforce GTX 1080 Ti und einer RTX 2080 Ti. +++ David verbrachte ungefähr eine Woche mit seinem Werk, das in LightWave auf einem AMD 2700x-System gerendert wurde. Das endgültige Rendern mit 1920 x 844 Pixel dauerte nur 16 Minuten, was eine schnelle Iteration und die Möglichkeit zum Ändern von Details ermöglichte. Ich fragte, was David aus dieser Herausforderung gelernt hatte: „Ich verwendete World Creator, um das Gelände zu erstellen, dann habe ich eine Heightmap in LightWave exportiert und dort die Displacement-Tools verwendet.“ Er fügte hinzu: „Ich verwende auch eine Normal Map und einige Masken in Verbindung mit dem Instanzen-System.“ Obwohl sein Bild an San Francisco erinnert, wollte David nicht, dass es eine Nachahmung ist: „Nein, die Gebäude waren zufällige Fotos aus dem Internet und dann habe ich meine Technik (hier gezeigt) für eine schnelle und einfache Konstruktion / Zerstörung verwendet. Für die Brücke war ich sehr vom Golden Gate beeinflusst, aber nicht 100% genau.“ Auch beim Texturieren ging david komplett prozedural vor und verwendete nur Substance Painter, um eine reichhaltige Atmosphäre zu schaffen. +++ Die von Eugenio und David präsentierten Bilder sind beide brillant, und die nächste CGBoost-Herausforderung steht bevor, falls noch andere LightWave-Künstler sich versuchen möchten. Das Thema ist diesmal „Samurai“, aber es läuft wieder nur eine begrenzte Zeit. Viel Glück oder, wie man auf Japanisch sagt, 頑 張 っ て +++

    *Quelle :
    https://blog.lightwave3d.com/2020/07/lightwave-artists-win-cgboost-monthly-challenge/

Schreibe einen Kommentar