OD Tools Info

+++ Oliver Hotz informiert zu seinen Plugins : „Hier kommt das erste Update des neuen Jahrzehnts für die ODTools 2019. Dieses Update sollte Probleme der RizomUV2019 Interaktion, mit dem Blender Fluid Exporter sowie andere Bugs beheben. Es ging soeben an die Kunden raus, viel Spaß damit und .. ein frohes neues Jahr!“ +++

Origami Digital Software

Origami Digital Software

+++ Auf Nachfrage ergänzt Oliver, dass er inzwischen zu Houdini gewechselt ist und es von ihm keine neuen LightWave-Tools mehr geben wird, nur noch Bugfixes : „Ich denke auch, dass 520 + Plugins in ODTools genug sein sollten. .. Aber ihr werdet gewiss andere Leute finden, die was für LW machen. Was mich angeht, so habe ich nun begonnen, OD Tools für Houdini zu veröffentlichen.“ +++

*Quellen : facebook.com / origamidigital.com

5 Gedanken zu “OD Tools Info

  1. Oliver schrieb ein ergänzendes Statement im Newtek-Forum (frei übersetzt) :

    „Ich will das mal noch klarstellen. Die ODTools sind/waren eine verrückte Menge an Arbeit, die aus jahrzehntelanger Produktionserfahrung und dem Einsatz von Lightwave entstanden ist. Immer wenn ich auf etwas stieß, das ich von Haus aus nicht konnte oder das mir schwerfiel, hatte ich eine Lösung, mit der ich Lightwave effizienter weiterverwenden konnte als mit Vanilla-Lightwave. Für mich, als Lightwave-Anwender seit 27 Jahren, war die Entwicklung dieser Plugins und damit die Verbesserung meiner Nutzung von Lightwave einfach der Weg, den ich gewählt hatte, der zu dieser Zeit für mich funktionierte. Keine dieser Entwicklungen war von dem Versuch getrieben, ein Produkt zu verkaufen, schnell reich zu werden oder ein anderes monetäres Ziel zu verfolgen. Wenn irgendetwas davon ein Ziel gewesen wäre, wäre ODTools nie so gewachsen, sondern vor langer Zeit gestorben. Lightwave ist nicht die Plattform, auf der eine solche Motivation Sinn macht.
    Warum existiert es also? Nun, es ist, weil ich es brauchte. Niemand würde diese Tools für mich schreiben (nicht, dass es einfach ist, denn wenn jemand nicht über die Erfahrung in der Produktion verfügt, wird er nicht auf die Hälfte der Dinge kommen, auch wenn er vielleicht ahnt, dass sie absolut sinnvoll sind ..)
    Es war also eher ein Leidenschaftsprojekt, das ich für mich und für mein Unternehmen brauchte, weil ich / wir Lightwave am liebsten benutzten. Leute, die für mich arbeiteten, wollten immer einige dieser Tools veröffentlichen, also entschied ich mich, einige der Dinge dort zur Verfügung zu stellen, wo sie verfügbar waren. Ich fand es sinnvoll. So kommt ihr also zu den inzwischen mehr als 520 Werkzeugen (von denen, die veröffentlicht wurden ..)
    Das jahrelange Beobachten und Arbeiten mit einigen LW-Entwicklern ermöglichte massive Erweiterungen in OD2018 / OD2019, die Lightwave stark verbesserten. Vergesst nicht, dass die ODTools erstmals im Jahr 2015 veröffentlicht wurden. Am Anfang hat es wirklich Spaß gemacht, aber am Ende wurde es sehr anstrengend. Das Tempo, in dem LW entwickelt wird, die Wege zu finden, um Hooks einzubeziehen, indem `offizielle´ Blockaden umgangen werden, die einem ständig ins Gesicht geworfen werden, wurde einfach zu anstrengend, das machte irgendwann überhaupt keinen Spaß mehr.
    Diese `Blockierungen´ kommen natürlich nicht vom gesamten Team, nur von Einzelnen. Ich werde aber nicht mit den Fingern auf irgendjemanden zeigen, da dies eh nichts mehr daran ändern würde, wo wir inzwischen hingekommen sind. Es ist einfach so wie es ist.
    Am Ende des Tages muss man sich fragen, ob die Arbeit mit einer Anwendung und ihren Entwicklern wirklich so aussehen soll.
    Die Antwort für mich ist Nein, aber ich habe eine Weile gebraucht, um es herauszufinden und bereit zu sein, eine Änderung vorzunehmen. Aus diesem Grund habe ich mich im Februar für Houdini entschieden und Lightwave fallen gelassen. Meine Leidenschaft für 3D-Arbeit wurde wiederbelebt und es ist, als ob sie wiedergeboren wäre. Seitdem ich mit Houdini angefangen habe, ist die ganze Liebe zu 3D / VFX und allgemein zur Branche zurückgekehrt. Es ist die gleiche Aufregung, die ich empfand, als ich meine Reise begann.
    ODShelftools für Houdini waren schnell geboren und das ist, wie Sie sich vorstellen können, ein ständig wachsendes Toolset nach dem Vorbild von ODTools für Lightwave. Aber ich werde keine Leute mit Houdini-Vorträgen langweilen, darum geht es in diesem Beitrag nicht.
    Tja, was wird also aus ODTools für Lightwave? ODTools für Lightwave wird so lange weiterleben, wie es der Newtek/Vizrt-Verantwortliche zulässt. Dies gilt nicht nur für Odtools, sondern für alle Plugins, die ich für Lightwave erstellt habe. ODTools, Uberpass, Workspaces, PieMenu, Substance Reader.
    Ich werde weiterhin Fehler beheben, wenn diese gemeldet werden und behoben werden können, aber es wird keine neue Plugin-Entwicklung für Lightwave geben. Es wird weiterhin zum Verkauf angeboten, da die Werkzeuge immer noch einen wahnsinnigen Wert bieten.
    Denkt auch hier daran, dass das Toolset mehr als 520 Werkzeuge enthält. Wenn ihr Lightwave verwendet, Solltet ihr das Toolset haben.
    Ich hoffe, dies macht es für alle klar, es sind keine Spekulationen oder Interpretationen erforderlich.

    Alles Gute,
    Oliver

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    https://forums.newtek.com/showthread.php/161442-OD-Tools-no-more-LW-development-new-tools?p=1584138&viewfull=1#post1584138

  2. Auf die Nachfrage eines Users zur Anpassung der ODTools an eine potenzielle LW2020-Version meint Oliver noch :

    „Ich kann keine Zusicherung machen, welche Kompatibilität mit zukünftigen Lightwave-Versionen bestehen könnte. Was von Newtek hinzugefügt / entfernt wird, liegt völlig außerhalb meiner Kontrolle. Im Moment funktioniert es hervorragend mit Lightwave 2019, und da es derzeit kein lw2020 gibt, ist das alles, was ich sehen kann. ..“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.