Octane in LW – Schnelleinstieg

+++ Sven Dännart berichtet : „Ein Freund beginnt gerade mit Octane zu arbeiten und bat mich um Hilfe. Also habe ich dieses schnelle Video über die Einrichtung und Verwendung von Octane Render in Lightwave erstellt. Vielleicht findet ihr es ja auch interessant. Lasst mich wissen, was ihr davon haltet.“ +++

*Quellen : facebook.com / youtube.com

Mayflower-Animation

+++ Digital Designer & Illustrator Graham Hutchings informiert : „Hier eine aktuelle (LW)Animation, die ich für die Royal Mint (Königliche Münzanstalt in GB) erstellt habe. Die Animation zeigt die berühmte Segelschiffreise der 102 Passagiere von Plymouth nach Massachusetts anno 1620. Eine Werbeaktion für die 2-Pfund-Gedenkmünze anlässlich der `Mayflower´-Expedition vor 400 Jahren. Die Münze selbst wurde von Chris Costello gestaltet.“ +++

*Quellen : linkedin.com / royalmint.com

Babylon 5 Legacy Collection

+++ Kelly Myers informiert : Um die Geschichte von LightWave in der 3D- und VFX-Welt und seinen Anteil an einigen der bekanntesten SciFi-Fernsehserien der letzten 30 Jahre zu bewahren, gründet Liberty3d.com ein Archiv, das der LW-Community viele von Fans erstellte Assets aus der Serie Babylon 5 (B5) zur Verfügung stellt +++ In dieser kostenlosen Download-Sammlung finden sich Dutzende von Objekten und Szenen, mit denen ihr eindrucksvolle Bilder aus der 90er-Jahre-Serie reproduzieren könnt +++ Alle, die noch ältere LightWave-Versionen am Start haben (etwa von LW 5.6 bis hin zu LW 2015.3), können da fündig und kreativ werden +++ Mit neueren LW-Versionen allerdings kann es zu Problemen mit Texturen oder volumetrischen Effekten kommen +++ Ihr seid also gewarnt! ++++ Dies bedeutet nicht, dass diese Szenen nicht mit LightWave 2018 bis 2020 reproduziert werden können, nur müsste man dazu halt ein bisschen Arbeit investieren .. +++

Babylon 5 Legacy Collection For LightWave3D

*Quellen : facebook.com / liberty3d.com

Octane Vectron Stuff

OT +++ Machina-Infinitum zeigt ein paar beeindruckende Fraktal-Animationen : „LIQUESCENS PUNCTUM ist ein ProofOfConcept-Film, als Beispiel, dass wir nun auch Charaktere in fraktale Umgebungen integrieren können. Keine Produktionsqualität, sondern eher Spaß und Spiel ..“ +++ Musik und Sound Design von Dr. Perceptron +++ Also fix die Helmvisiere gewienert, den Beamer auf Wandgrösse fokussiert und die Boxen aufgedreht! 😎 +++

+++ Und als Zugabe gibts noch das aktuelle Showreel des 3D-Art-Teams : „Der kreative Prozess ist immer eine Überraschung. Wir wissen nie genau, was beim Erkunden passieren wird. Deshalb lieben wir ihn.“ +++

+++ „Machina Infinitum“ ist ein künstlerisches Projekt, das von zwei Fraktal- / VFX-Künstlern gegründet wurde +++ VFX-Künstler Jesper Nybroe mit jahrzehntelanger Branchenerfahrung wurde 2013 von der erstaunlichen Welt der 3D-Fraktale gebissen und ist seitdem davon besessen +++ Sein Projekt-Partner ist der Fraktal-Künstler Matteo Scappin aus Italien +++ Gemeinsam erstellen die 3D-Fraktale für Musikvideos, Filme, Festivals, Konzerte und Veranstaltungen +++ „Fraktale begannen in zwei Dimensionen, aber dank der heutigen Technologie können wir sie in drei Dimensionen visualisieren, sodass unsere Bilder anders aussehen und sich anders anfühlen als die Ergebnisse aus `normaler´ 3D-Software. Diese Welten hat es immer gegeben, wir interpretieren sie und lassen den Zuschauer diese entdecken. Da all dies ohne einen Visual Effects Artist kaum möglich wäre, kreiert Jesper Kombinationen aus Lichtern, Farben und Atmosphären, die uns noch weiter in diese atemberaubende Welt eintauchen lassen.“ +++

*Quellen : facebook.com / machina-infinitum.com / vimeo.com