LWaver vorgestellt : Simon Smalley

+++ `Lebendige und atmende Kunst´ überschreibt Matthew Bradley seinen Online-Artikel über unseren britischen LW-Kollegen Simon Smalley +++ Lightmap hat den 3D-Künstler und Animator hinter dem Ein-Mann-Unternehmen Small Animations gebeten, in diesem Interview über seine Erfahrungen bei der Erstellung von 3D-Inhalten mit LightWave und dem HDR-LightStudio-PlugIn zu berichten .. +++

Zum Original-Artikel

Zum Original-Artikel

+++ Als Kind, das in Ashbourne, Derbyshire, aufwuchs, war Simon Smalley stark inspiriert, Cartoons zu zeichnen und seine eigenen Charaktere und Comics zu kreieren. +++

„Seit ich mich erinnern kann, habe ich Comics und Comicstrips wie Whizzer and Chips, Tim und Struppi und Calvin & Hobbes gelesen. Lange Zeit hatte ich Pläne, Karikaturist zu werden, als ich älter wurde. Als ich dann mit etwa achtzehn Jahre einen Kunstgrundkurs absolvierte, hatte ich die Gelegenheit, eine grobe Version der Stop-Frame-Animation mit einer VHS-Kamera und einigen Plastilinmodellen auszuprobieren. Das Ergebnis war fürchterlich und man musste sich die Animation im Schnellvorlauf ansehen, um sie mit der richtigen Geschwindigkeit abzuspielen .. aber es war der Prozess, den ich liebte, und ich konnte es kaum erwarten, mehr davon zu machen. Ohne lange Umschweife habe ich mich für ein Animationsstudium am Surrey Institute beworben.“ +++

Weiterlesen