LightWaver vorgestellt : Bryphi

+++ Gelegentlich kommen Anfragen, was denn aus diesem oder jenem LightWaver geworden ist. Dieser Tage erkundigte sich jemand nach Bryphi und ob er vielleicht seine Tutorials irgendwo anbieten würde. +++ `Bryphi´, einer der Altmeister unter den LW-Tutoren, verabschiedet sich von der Community und würde seine über die Jahre angesammelten Tutorials als Gesamktpaket verkaufen. Möglicherweise verfügt ja ein potenzieller Käufer über eine artgerechte Online-Plattform, von der aus er die Tutos der Community anbieten könnte. Fakt ist, dass es einen Bedarf dafür gibt. Die Frage ist allerdings immer, ob dieser Bedarf gross genug ist? +++ Bryphi hatte stets aussergewöhnliche Ideen, die über das alltägliche Animations-Zeug hinaus gingen. Charakter-Animation war dabei nicht so sein spezieller Fokus, seine Animationen waren im wahrsten Sinne aufbauend : oft animierte er die Entstehung, quasi die Modellierung von Objekten im Layout und das auf unterschiedlichste Weise. Dabei stieg er in die tiefsten „Abgründe“ des nodalen Systems von LW hinein. ..

.. Es schien, als wollte er jenen LW-Usern, die gern voreilig auf andere Boliden (Houdini, Maya, C4D) verwiesen, beweisen, dass es kaum etwas gäbe, was man nicht auch in LightWave realisieren könne. Und es war tatsächlich erstaunlich, was er da so alles auf die digitalen Beine stellte. Viele seiner Workflows könnte man zweifellos für die Produktion zeitgemässer Werbespots verwenden.  Seine Herangehensweise ist konstruktiv, nahezu mathematisch. .. +++ PS. Wir alle wissen, dass man Public Relations oder Marketing-Angelegenheiten rund um LightWave 3D oft hätte besser gestalten können. Und so fühlte sich auch Bryphi leider oft unverstanden oder gar missachtet, auch er hätte sich grundsätzlich mehr Aufeinanderzugehen, im wahrsten Sinne mehr AnErkennung seitens NT gewünscht. .. Egal, welchen Weg er nun gehen wird, wir rufen ihm zu : Hut ab und Glück auf @ Meister Bryphi! +++

*Quelle : youtube.com