In the Groove ..

+++ Zur Auflockerung der allgemeinen Stimmung auf der Quarantänestation präsentiert Simon Smalley ein paar Tanzeinlagen +++ Für die Umsetzung dieser elastischen Übungen zog unser Kollege neben LightWave noch ein paar andere der üblichen 3D-Verdächtigen hinzu : Mixamo, Marvelous Designer, Octane und After Effects .. +++

*Quellen : vimeo.com / mixamo.com

Priam

+++ James Hibbert berichtet : „Gestern bin ich endlich dazu gekommen, den Priam für UE4 einzurichten und während ich einige Render-Tests im neuesten Build durchführte und zusätzliche Recherchen machte, wurde mir klar, dass sie eine neue Methode zum Rendern von Szenen eingebaut haben. Dieser Renderer benutzt eine Methode, die einige Vorteile hat, einschließlich bessere AA-Kontrolle, Tile-basiertes Rendering von Szenen, die mehr VRAM benötigen als vorhanden ist, sowie die Batch-Rendering, was für jedes Offline-Projekt wichtig ist. Ich möchte darauf hinweisen, dass dies kein `Shot´ im traditionellen Sinne ist. Nur die Kamera bewegt sich, um zu sehen wie sich beispielsweise die Qualität mit dem Objekt-Abstand verändert. Das Schiff wurde in LW modelliert (vor etwa 12 Jahren) und dieser Tage habe ich es mal in den Substance Painter geladen, um alle UVs erstellen zu lassen. ..“ +++

*Quellen : facebook.com / youtube.com

A Slice of Paradise

+++ Simon Smalley (Small Animations) gesteht : „Seit Jahren schon .. wollte ich so eine Crashing-Wave-Simulation erstellen, nun – während des Lockdowns – hatte ich endlich mal eine Chance dazu. Erstellt mit Blender FlipFluids, Lightwave 3D, Substance Painter und Octane Render ..“ +++

*Quelle: youtube.com