DP Kit – Part Move

+++ DP Kit – das nodale Toolset von Denis Pontonnier – ist jetzt mit PC- & Mac-Versionen für LW2018 ff. verfügbar! +++ Mark Warner gibt hier eine kleine Auffrischung zum Part Move Node, welcher Teil dieser freien Layout-Werkzeug-Sammlung ist +++ Drei grundlegende Setups zeigen, wie man damit relativ schnell komplex wirkende Animationen erstellen kann +++ Extrem vielseitig und ideal für Bewegungsgrafiken, architektonische Animationen etc. +++ Nach dem Einrichten ist es einfach, Objekte zu kopieren und einzufügen +++ Verwendet dabei für verschiedene Animationstypen unterschiedliche Referenznullen .. und den Modifier Stack, um Displacements zu überlagern +++ Danke Denis! +++

*Quellen : dpont.pagesperso-orange.fr / youtube.com

TrueFillet

+++ Nicht ganz neu, aber wieder mal erwähnenswert : TrueFillet ist ein interaktives LW-Modeler-Tool zur Rundung harter Ecken und Kanten .. vom polnischen Coder TrueArt entwickelt +++ Da der LightWave-Modeler über die letzte Dekade kaum verändert wurde, scheinen solche Plugins auch heuer noch zu funktionieren .. +++

*Quellen : trueart.pl / youtube.com

Kurven aus Polychains

+++ Erikalst testet munter weiter .. +++ Heute zeigt er eine Methode, wie man recht fix eine Reihe kreisförmiger Kurven erzeugen kann +++ Dazu verwendet er ein schon etwas älteres Modeler-Plugin vom schwedischen Entwickler Dan Dulberger aka `evenflow 3D´ (Download : Link unterm Video) +++

+++ ef ToggleLines/Curves – Modeler Script; LW 8.5 or above +++ This script will toggle curves to/from polylines similar to how native command Toggle Faces/Subpatches (tab) toggles faces to/from subpatches +++

*Quellen : youtube.com / su.se

Mandelbulb-Plugin

+++ Andreas Maschke informiert : „Hallo, ich habe mein freies Mandelbulb-Plugin für Lightwave 2019 aktualisiert. Es gibt jetzt einen optionalen Ausgabekanal zum Bemalen. Auch eine Mac-Version ist verfügbar. Das Plugin arbeitet in Kombination mit dem `Empty-Volume´-Primitiv, um eine echte `Fraktal-Form´ mit einer überwältigenden Menge an Details zu erzeugen. Ihr könnt es auch in OpenVDB-Simulationen verwenden, um tatsächliche Geometrie zu erstellen. .. Viel Spaß! (Jedoch Obicht, es ist aufgrund seiner Natur langsam, aber zumindest sehr stabil).“ +++

Beispiel

Beispielbild in 4K-Auflösung

*Quellen : newtek.com / andreas-maschke.com / deviantart.com

Hommage @ HyperVoxels

+++ David Ridlen präsentiert ein paar HV-Effekte vergangener Jahre und gibt ein Statement zu dem Thema ab : „Versucht das nicht zu Hause, Kinder. Es gibt bessere Möglichkeiten, FX zu machen. Hier seht ihr hauptsächlich Tests, die ich in den letzten 20 Jahren mit prozeduralen HVs realisiert habe. Flüssigkeiten sind nicht dabei. Mit LW 2018 wurden HVs zu `Legacy´ degradiert und werden nicht mehr mit MoBlur gerendert. Offiziell gelten sie als veraltet, da sie seit langer Zeit nicht mehr weiterentwickelt wurden. Sie werden durch das neue und komplexere Volumetrics System ersetzt, das jedoch (noch) nicht die Einfachheit und Funktionalität solcher HV-Tricks bietet. Verwendet für solche Effekte also lieber TurbulenceFD, Blender oder Houdini. ..“ +++

*Quelle : youtube.com

DPont – Truchet

+++ Hin und wieder implementiert Denis Pontonnier neue prozedurale Texturen in seine umfangreiche und praktische Renderman-Collection (Download-Seite) +++ Wir danken unserm französischen Lightwave-Kollegen an dieser Stelle für sein langjähriges Engagement! +++ Truchet ist ein prozedurales TexturenSet,  das auf Studien von Sebastien Truchet (17. Jahrhundert) basiert +++ Einige angepasste Texturmuster stammen von Gary Warne +++ Anwendungsmöglichkeiten : Man kann sie als prozedurale Textur für den Farbkanal verschiedener Ebenen hinzufügen, um Farben zu mischen und sie lässt sich auch mit jedem anderen Layer überblenden +++ Die Textur bietet fünf verschiedene Mustertypen : „Hexagonal“, „Square“, „Tiled Square“, „Quadtree“ und „Diamond Octagonal“ +++ Einstellungsmöglichkeiten existieren für : „Line Width“, „Outer“ and „Inner“ Threshold, (Step Number for „Hexagonal“ pattern) +++

Truchet Info-Seite

Truchet Info-Seite

+++ Achtung : Beim Kombinieren verschiedener Arten von Prozeduraltexturen interagieren die Parameter dieser Muster nicht immer in gleicher Weise +++ Ähnliches gilt, wenn der Modus von „Plain“ auf „Shaded“ umgeschaltet wird +++ Unterschiedliche Seed-Einstellungen wirken sich auf die Verteilung der Kacheln aus .. +++

*Quellen : dpont.pagesperso-orange.fr /  wikipedia.org

IFW2-Textures @ LW 2018/2019 ?

shaders.co.uk

shaders.co.uk

+++ Natürlich wäre es fein, wenn man die guten, alten IFW2-Nodals vom britischen Entwickler Richard Jennings (RJJ) auch in den neueren LightWave-Versionen (weiter)verwenden könnte. Die Neuerungen im LW-Oberflächensystem sind allerdings so grundlegend, dass dies schwierig wird. +++ Im NT-Forum schrieb Richard zum Thema IFW-Weiterentwicklung im vergangenen Jahr folgendes :

„Als LW 2018 angekündigt wurde, arbeitete ich eine Weile am Beta-SDK, aber es wurde deutlich, dass die Arbeit, die mit dem Aktualisieren der Plugins verbunden war, doch zu aufwendig wäre. Auch verkaufte ich inzwischen kaum noch neue Lizenzen. Angesichts Hunderter von Arbeitsstunden, die für eine Plugin-Aktualisierung nötig wären, und unkalkulierbarer Verkaufszahlen entschied ich mich, keine weiteren Updates mehr zu schmieden. Ich habe diese Plugins seit über 15 Jahren entwickelt und während dieser Zeit eine Menge Leute in verschiedenen Communities kennengelernt, angefangen bei Imagine bis hin zu den Lightwave-Leuten. Die Nachfrage nach prozeduralen Texturen scheint heuer nicht mehr so gross zu sein und ich schätze mal, es könnten nicht genügend Einnahmen erzielt werden, um die für die Aktualisierung erforderlichen Arbeiten zu rechtfertigen. Ich möchte nicht unbedingt >nie< sagen, aber ich würde wohl eher jemanden suchen, der einfach den gesamten Quellcode kauft und die Weiterentwicklung in Eigenregie übernimmt.“ (frei übersetzt) +++

IFW2 Procedurals @ "Standard" Material in LW 2019

IFW2 Procedurals @ „Standard“ Material in LW 2019

+++ Es gibt ein paar eingeschränkte  Möglichkeiten, diese umfangreiche, externe Texturensammlung in aktuellen LightWave-Versionen zu verwenden : Vornehmlich mit dem alten „Standard“-Material-Modell (Screenshot oben), aber auch über den kompakten „Procedural“-Node, der alle möglichen, aus früheren Versionen bekannten, mathematischen Texturen für das nodale System von LW 2019 bereitstellt  :

You also can use IFW2 Procedurals via the PROCEDURAL NODE

You also can use IFW2 Procedurals via the `Procedural Node´ in LW 2019

*Quellen : newtek.com / shaders.co.uk