LWaver vorgestellt : Inaki Arte

+++ Erinnerung an die glorreichen Zeiten +++ Der spanische Lightwaver Inaki Arte lud gestern (neben etlichen anderen Werken) dieses etwas ältere LW-Video hoch und versah es mit dem kurzen Begleittext : „Mehrere Jahre lang war ich für die Abteilung Lighting, Shading and Rendering der Londoner Architekturvisualisierungsfirma Cityscape verantwortlich.“ +++ Hier unten seht ihr einen martialisch anmutenden chinesischen „TopGun“-Style-Trailer, an dem Inaki wohl kürzlich mitgearbeitet hat .. +++

+++ Inaki ist nach eigenen Angaben ein professioneller CGI-Künstler und Experte für Fotoreal-Rendering-Techniken +++ Er studierte „Diseño Virtual“ am IED (Istituto Europe di Design, Madrid) und entwickelte seine Karriere in England, wo er in den Bereichen Architekturvisualisierung und Werbung arbeitete +++ Nachdem er 2010 nach Spanien zurückgekehrt war, beschloss er, VFX und CGI für Fotografie zu unterrichten, um sein Wissen und seine Erfahrung zu teilen +++ Derzeit arbeitet er als freiberuflicher CGI-Generalist und unterrichtet CGI, Fotografie und VFX an verschiedenen Universitäten .. +++

*Quellen : cityscapedigital.co.uk / vimeo.com

Christophe Desse im Interview

+++ Am 1. August 2019 veröffentlichte `The Gnomon Workshop´ dieses Interview (frei übersetzt) +++ Christophe Desse ist ein gefragter 3D-Umgebungs- und Technik-Künstler, zu dessen Werken von der Kritik hochgelobte Computer-Games gehören. Desse ist in Santa Monica ansässig, arbeitet tagsüber bei Naughty Dog und liefert qualitativ hochwertige Inhalte. Nachts kreiert er gerne Cartoons, stilisierte Charaktere und hochgetunte Muscle-Cars. Darüber hinaus teilt Desse mit den Schülern des Gnomon-Workshops seine unschätzbaren Erfahrungen, seinen präzisen Arbeitsablauf und viele praktische Tipps und Tricks. Um einen Draht zu Christophe zu bekommen, besucht seine Gnomon-Tutorials, Art-Station-Galerie und seine Website .. +++

Zum Interview mit Christophe Desse (engl. Original)

Zum Interview mit Christophe Desse (engl. Original)

GW: Wie haben Sie Ihr Handwerk in Bezug auf Umgebungskunst, Rendering, Texturierung und dergleichen verbessert? Ist ein Bereich nach vorne gerückt oder haben sich alle Themen gleichzeitig entwickelt?

CD: Gute Frage. Als ich anfing, mich in 3D zu beschäftigen, gab es weder Internet noch Schule, um es zu erlernen, musste ich Autodidakt werden. Meine Hauptmotivation bestand nicht darin, Technik oder Arbeitsabläufe von Software zu trainieren und zu verbessern, sondern erstmal Werkzeuge zu erlernen, mit denen ich Welten, Kreaturen und andere alberne Dinge erschaffen konnte, die meine Vorstellungskraft bevölkerten – und immer noch bevölkern. Außerdem konnte man damals nicht so einfach auf die Modellierung zugreifen wie heute. Ich musste zuerst lernen, wie man modelliert, dann shadert und texturiert und schließlich wie man rendert. ..

Weiterlesen

Meat Dept

+++ Aus unserer Reihe `LW-Studios vorgestellt´ +++ Meat Department (Paris) .. das sind 3 Freunde, die sich schon immer gekannt haben. Das Trio erschuf eine Welt von seltsamen und wundervollen Charakteren. Musikvideos für Mr Oizo und Idents für Adult Swim haben dem Trio geholfen, ihren einzigartigen Stil von hyperrealem, burleskem und elegantem CG zu verfeinern. Ihr letztes grosses Projekt «Black Holes» wurde beim Sundance Film Festival 2017 vorgestellt.“ .. +++

*Quellen : facebook.com / passion-pictures.com / vimeo.com

LightWaver vorgestellt : James Ford

+++ James Ford ist ein VFX-Künstler mit über 22 Jahren Erfahrung bei einer Vielzahl von Projekten, darunter Emmy-preisgekrönte und mit VES Award ausgezeichnete TV-Shows und Filmprojekte für Nickelodeon, Digital Domain, Zoic Studios, Universal Studios und Walt Disney Feature Animation +++ Neben LightWave verwendet er etliche andere Programme +++ Diese drei Animationsbeispiele wurden mit LW produziert ..+++

*Quellen : jford5000.com / youtube.com

LightWaver vorgestellt : David Ridlen

In einem aktuellen Statement äussert sich der bekannte VFX-Künstler David Ridlen zum Einsatz von LightWave 3D in Filmproduktionen und berichtet über seine langjährigen Erfahrungen in der Branche :

„Es geht um Jobs. Wenn ich eine Crew für ein Projekt aufstocken müsste, finde ich heuer viel mehr erfahrene Maya-Talente. Die besten Lightwave-Künstler, mit denen ich zusammengearbeitet habe, sind vor langer Zeit zu Maya oder Houdini gewechselt, weil die Entwicklung dieser Programme mit den Anforderungen der Feature-Produktion Schritt hielt, also jenem Bereich, wo der höchste Maßstab für CG liegt.

David Ridlen on Facebook

David Ridlen on Facebook

Die LightWave-Entwicklung stolperte viele Jahre vor sich hin, was meiner Meinung nach viel mit einem Programmierer zu tun hatte, der damals Entwicklungs-Chef war, anstatt diesen Posten mit jemandem zu besetzen, der sich wirklich mit den Produktionsbedingungen in der Branche auskennt. Nachdem dann endlich einer mit  ebendieser Produktionserfahrung Leiter der LW-Entwicklungsabteilung wurde, kam NewTek wieder auf Kurs. Ich weiß nicht, warum Rob Powers dann plötzlich wieder gegangen (worden) ist, aber das war kein gutes Zeichen. ..

Weiterlesen

Mauro’s Charactere

+++ In diesem Video hat der brasilianische LightWaver Mauro Corveloni (MauroCor) einige `Stills´ der in den letzten Jahren von ihm nahezu fotorealistisch modellierten und texturierten 3D-Charaktere zusammengeschnitten, dreidimensionale Abbildungen von realen Menschen neben fiktiven Wesen .. +++

*Quellen : facebook.com / youtube.com

RIDON Hoverbike 2018

[OT] Zu Inspirationszwecken verweist unser Kollege Martin Boumans auf das Werk eines begabten, phantasievollen und kreativen 3D-Freelancers, der mit 3DS & Vray arbeitet +++ Dies ist ein persönliches, nicht-kommerzielles 3D-Animationsprojekt von Ivan Tantsiura +++ „Eine futuristische Welt-Vision, die mir seit langem im Kopf rumschwebt. Ich wollte die Konzept-Entwürfe dieser Visionen in Bewegung umsetzen. Schnitt und Gesamtdynamik des Kurzfilms werden wiederum vom Gefühl des verwendeten Musikstücks „A Train Of Angels“ von Joe Satriani inspiriert und getragen.“ .. erklärt Ivan. +++

+++ Weitere imposante Werke kann man in der Artstation-Galerie von Ivan bestaunen +++

*Quellen : ivangraphics.com / youtube.com / artstation.com

Lino on Blender + Octane

+++ Was treibt unser alter Kollege Lino Grandi einstweilen so? +++ Nach seinem Ausscheiden aus der LW-Group hatte er bekanntlich beim Otoy-Team Anschluss gefunden .. +++

+++ .. und 3D-technisch hat sich Lino mittlerweile mit Blender angefreundet, natürlich im Verbund mit dem Octane Renderer +++ Hier ein paar seiner neueren Übungen .. +++

*Quellen : facebook.com / youtube.com / blender.org / otoy.com