German VFX Oscar Winner 2018

[OT] And the Oscar goes to .. the German Gerd Nefzer for Blade Runner 2049 Effects : „Dankeschön .. Germany .. Thank you .. great!“  😉

+++ Gerd Nefzer studierte Agrartechnik und arbeitete zunächst als Landwirt +++ In den 1980er Jahren stieg Nefzer in die Firma Nefzer Special Effects ein, die von seinem Schwiegervater Karl Nefzer 1968 im baden-württembergischen Schwäbisch Hall als Verleih von Filmautos und -waffen gegründet wurde +++ Gemeinsam mit seinem Schwiegervater und dessen Sohn Uli Nefzer baute er die Special-Effects-Sparte des Unternehmens auf +++ Nach der Wende 1989 wurde eine Filiale in Potsdam gegründet +++ Die Nefzer Babelsberg GmbH ist eine 50%ige Tochter von Studio Babelsberg und auf dessen Filmstudiogelände in Babelsberg ansässig +++

*Quellen : zeit.de / youtube.com / wikipedia.org / nefzer.com

German VFX-Studio Rise

+++ [OT] Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin +++ Das deutsche VFX-Studio Rise, bekannt durch Produktionen wie `Civil War´ und `Babylon Berlin´, hat für die neue Marvel-Comic-Verfilmung `Black Panther´ eine futuristische Hightech-Welt erschaffen +++

*Quellen : heise.de / youtube.com / risefx.com / marvel-filme.wikia.com

Attraction – VFX

[OT] Das Effekte-Rad scheint immer heftiger zu rotieren, nicht immer korrellieren allerdings auch die Inhalte mit dem schönen Schein. Hier mal das MakingOf einer aktuellen SciFi-Kinoproduktion namens `Attraction´ aus Russland. Federführend bei den imposanten VFX ist das Moskauer Studio Main Road. Na dann .. lassen wir uns mal ÜBERraschen.

VOLLBILD!

*Quellen : facebook.com / youtube.com / mrpost.ru

The Man in the High Castle – VFX

[OT] Aktuelle Fernseh-Serien werden immer aufwendiger produziert. Unser Kollege `Tischbein3´ verweist auf die pompösen Filmeffekte der TV-Serie `The Man in the High Castle´, die unter anderem vom Studio Barnstorm VFX (<- MakingOf-Video zur Serie) mit der Freeware Blender (<- Foren-Thread mit etlichen Infos) realisiert wurden. .. Auch die unter LightWavern bekannteren ZOIC Studios haben bei der Produktion mitgemischt :

Wikipedia-Info-Schnipsel : „The Man in the High Castle .. ist eine US-amerikanische dystopische Science-Fiction-Fernsehserie. Sie basiert lose auf dem im Original gleichnamigen Roman Das Orakel vom Berge von Philip K. Dick aus dem Jahr 1962. Die Alternativweltgeschichte spielt in einer fiktiven Zeit, in der die Achsenmächte den Zweiten Weltkrieg 1947 gewonnen und daraufhin die Vereinigten Staaten unter sich aufgeteilt haben. ..“

*Quellen : facebook.com / barnstormvfx.com / zoicstudios.com / wikipedia.org

Patrick Horne – VFX Demoreel

Patrick Horne : „Das ist mein DemoReel für 2015, vorwiegend Charakter- und Compositing-Arbeiten aus den Serien ‚Grimm‘ .. ‚CSI – Las Vegas‘ ..The Normal Heart‘ und ein paar anderen. Ich bin ein VFXGeneralist, der überwiegend mit Lightwave und Fusion arbeitet und parallel auf Charakter-Sculpting mit Zbrush und Mari spezialisiert ist.“

*Quelle : vimeo.com

Gigantismus-Explosion ?

Am Themenrande ’ne kleine Presseschau zum gegenwärtigen Stand der Dinge in der Effekte-Industrie +++ Spiegel-Zitat : Die Krise der VFX-Branche ist in Wahrheit eine Krise Hollywoods. Die Studios stellen von Jahr zu Jahr immer weniger Filme her, die immer teurer werden, weil sie immer mehr Schauwerte bieten sollen. „Alles droht in Gigantismus zu explodieren“, sagt Volker Engel. +++ Wie es momentan mit der Abwicklung des R+H Studios weitergeht, beleuchtet dieser Verge-Artikel +++

*Quellen : spiegel.de / theverge.com