YamatoWorks Character Kit – Tutos

Die freien Yamato-Plugins waren bislang nur mit japanischer Dokumentation verfügbar, was ihren Einsatz ausserhalb von Japan nicht gerade einfach gestaltet. Ryan Roye hat sich der Sache angenommen und erstellt derzeit eine englischsprachige Erklärbär-Serie zur Verwendung der Tools : „Weitere YS-Videos werden folgen, ich habe sie inhaltlich schon vorbereitet und muss sie nur noch als Video aufnehmen. Wenn ihr Fragen zu den Plugins habt, die in den Videos nicht behandelt werden, immer raus damit!“

Ryan ergänzt noch : „Für diejenigen, die einen Beitrag zu diesem Projekt leisten möchten, meine Paypal e-Mail-Adresse ist ryanroye@gmail.com“

*Quellen : dstorm.co.jp / youtube.com / lightwave3d.com

Deep Rising FX – Grundlagen

Ryan Roye : „Ich habe mich entschlossen, mein Video-Tuto zum Deep Rising FX Tool zu veröffentlichen. Eigentlich war geplant, eine umfangreichere Lernstoff-Serie zu dem Thema zu machen, aber es fühlte sich an, als würde ich an manchen Stellen auf eine Mauer stossen. Ich beschreibe hier also nur die Grundlagen der Tool-Verwendung. Dies könnte euch eine Vorstellung davon geben, wie man damit arbeiten kann. Dieses Tool ist kein Ersatz für RealFlow oder Ähnliches, durch seine derzeitigen Grenzen ist es eher für sehr einfache Projekte geeignet. Mit etwas Glück jedoch, sehen wir dieses Stück Software in der Zukunft noch zu etwas heranwachsen, das vielleicht mit HighEnd-Simulatoren konkurrieren kann. ..“

PS. Links zu den im Video genannten Plugins + Szene findet ihr hier ..

*Quellen : delura.tanadrine.com / youtube.com / deepfxworld.com

RR Cam

„Das ultimative Kamera-Tool für Lightwave.“ – `RR Cam´ wurde von Ryan Roye entwickelt, um die Fähigkeiten der Lightwave-Kameras bei Multi-Constraint-Setups mit Motion-Layern und anderen praktischen Kamera-Editing-Tools zu erweitern. Der Animations-Workflow soll erfreulicherweise „non-destructive“ funktionieren, also ohne irgendwelche vorhandenen Keyframes zu zerstören. In diesem Video erklärt Ryan die Details des neuen Plugins :

*Quellen : liberty3d.com / vimeo.com

Supplement 2016 Tools Check

Ryan Roye hat die neuen 3rd Powers Tools einer ersten Prüfung unterzogen :

@ Multiple Lattice Objects : Man könne auch Gitter und Käfige übereinander stapeln und mehrere Instanzen von ihnen verwenden, um ein hohes Maß an Kontrolle zu erreichen. Vergessen hätte er in der Eile die Sculpting-Funktionen des Sticker-Tools zu demonstrieren.

*Quellen : 3rdpowers.com / youtube.com  / liberty3d.com

Perception Neuron Tests @ LW

Ryan Roye : „It ain’t cheap, but it beats the living hell out of all the alternatives for smaller studios/freelancers, or people looking for a non-camera solution. This is Perception Neuron raw data imported into Lightwave with Euler filter applied. No other modifications for body/head motions were done. ..“

Kickstarter-Aufruf für das SciFi-Projekt DELURA abgebrochen?

*Quellen : kickstarter.com / youtube.com

RR-Pose Toolset

Ryan Roye‎ informiert über ein neues Posing-Plugin für LightWave. >Es soll Posen sehr schnell erstellen, ohne mühsames Listen-Durchsuchen. Das RR_Pose Toolset sei entwickelt worden, um gespeicherte Koordinatendaten für praktisch alles schnell zu implementieren, fertige Posen würden sich damit per kontextsensitiven Operationen abrufen lassen. „Man wähle eine Hand und es lädt Posen in Bezug auf die Hand. Man will eine Mimik speichern, es lädt Gesichts-Posen etc .. so einfach!“

Hinweis : Diese spezifischen Tools seien zwar kostenlos, sie sind allerdings mit den kommerziellen RR-Tool-Plugins gebundelt. Wenn ihr nur an den Pose-Tools interessiert sein solltet, könnt ihr diese aus der Zip-Datei herauslösen und wie jedes andere Plugin installieren.

*Quellen : liberty3d.com / youtube.com

The Realflow Quick Start Guide

Ryan Roye trommelt ein wenig für seine kommerziellen Tutos : „Ich denke, es ist an der Zeit, dass die Lightwave-Gilde etwas Realflow-Lernstoff bekommt. Nicht ganz kostenlos, aber ich will sie doch ziemlich erschwinglich halten. .. Vielen Dank übrigens an die Leute von Nextlimit, welche uns die Instruktor-Lizenzen erteilt haben, um dies möglich zu machen.“

*Quellen : liberty3d.com / vimeo.com

Objekt-Sequenzen

Ryan Roye : „Die Verwendung von Objekt-Sequenzen ist nicht so der offensichtliche Workflow-Booster, wenn es um das Modifizieren von Simulationsdaten geht. Aber das Prinzip ist nicht nur äußerst nützlich für den Umgang mit RealFlow-Daten, sondern beispielsweise auch für Lightwave’s eigenes Partikelsystem gut geeignet. ..“

Für seine Tutorial-Übung ^ verwendete Ryan das freie Plugin Save Transformed Sequence vom deutschen Entwickler Reiner Schug, welches dieser vor etwa zehn Jahren für LW7 + folgende Versionen entwickelte. ..

*Quellen : facebook.com / vimeo.com / liberty3d.com