Octane – Environment Planetary Node

+++ Ein Tipp für die zahlreichen Space-Fans in unserer Community +++ Neben etlichen Fehlerbehebungen erhielt die aktuellste Plugin-Version des Octane-Renderers 4.01 für LightWave auch einen neuen Environment Planetary Node spendiert .. +++

Weitere Tipps findet ihr im FB-Thread von Martin Boumans ..

Planetary Node Tipps von Martin Boumans & Friends ..

+++ Julian E Herring unternahm einen ersten interplanetarischen Test und beschreibt die auf den ersten Blick vielleicht etwas diffizilen Einstellungs-Details in einem spontanen Online -Tuto : Create a new scene + activate Octane + load 2 images (earth map, starfield map) + open render target + Select Environment : Planetary + plug it into Environment + Create 2 texture image nodes and add the images + Plug starmap.jpg into starfield node of the Planetary Environment and the earth map into the Abedo Ground + Open Planetary Environment panel + Set „Sun Control by“ to Direction + Set Attitude to 20,000,000.0 (20 Million at least) + Rotate your Camera : Pitch 90 or 95 degrees + You should see your planet + Add ThinLens Camera to Camera Node of Render Target to fix focus (cuz it will be blurry) +++ DL Testszene +++

*Quellen : otoy.com / facebook.com

Octane Render @ LW

Der ‚physikalische‘ Octane Renderer bietet dank GPU-Unterstützung Beinahe-Echtzeit-Bildberechnung und nahezu fotorealistische Ergebnisse. Seit einiger Zeit gibts ja nun auch ein LightWave-PlugIn, gewisse Einschränkungen bei den Oberflächen-Shadern muss man wohl aber (noch) in Kauf nehmen. Auf die künftige Entwicklung des Render-Tools kann man jedoch gespannt sein. Die aktuelle Version 1.17.0 (Windows x32, x64 & OSX) kann zum Testen heruntergeladen werden. Hier ein Test-Video neueren Datums :

*Quellen : facebook.com / youtube.com / otoy.com