Anything Goos für LW 2018 ?

+++ Anything Goos ist ein altes LW-Plugin zum Erzeugen von Schmutzrändern u. ä. (siehe -> Tutorial von 2016) +++ Eric Winemiller, der Entwickler dieses (und anderer) Tools, hat augenscheinlich den QuellCode inzwischen freigegeben und unser Kollege Chris Huf (Tischbein3) versucht nun diesen Dirt-Shader für LW 20128 tauglich zu machen, da es für die aktuelle LW-Version (mit ihrem neuen Oberflächensystem) bislang leider keinen Dirt-Shader gibt +++ Und das obwohl jeder von uns weiss, wie essenziell ein handfester Schmutz-Shader für einen 3D-Künstler ist .. 😉 +++

+++ Chris informiert : Achtung Experimental Release. Hab mal ne halbe Stunde investiert und ein paar kleine Modifikationen am Anythinggoos Plugin gemacht, um das Ding einigermaßen in LW2018 zum laufen zu bekommen. Leider habe ich für den SpotSize-Wert keine Entsprechung in der neuen LWShadingGeometry gefunden, wer’s weiss, kann’s mir ja sagen oder den Code gleich weiterverändert releasen. Somit dürfte der Bump Channel wohl nicht ganz richtig funktionieren. ..“ +++

*Quellen : digitalcarversguild.com / splotchdog.com / youtube.com / github.com

Firefly Testflight – Final

Puh, knappe Landung. Testweise liess Shaun Lee Bishop mal ein `Firefly´-Modell in LW2018 fliegen. Für die Staubwolken wurde Turbulence FD eingespannt und zur Bildberechnung Octane 3 :

Nur ein Konzepttest ..“, meint Shaun, „.. wenn ich wieder etwas mehr Freizeit habe, kann ich es ausbauen. Die Renderzeiten waren nicht schlecht, aber das wollen wir mit der KI vom kommenden Octane 4 mal richtig austesten.“

*Quellen : facebook.com / vimeo.com