BrachioSaurus

Diesmal hat LookingMercury3D das wohl grösste Landlebewesen aller Zeiten in LightWave zum Leben erweckt. Dabei ist es ihm gelungen, die Bewegungen der gigantischen Fleisch- und Muskelberge des in LW modellierten und in ZBrush texturierten Sauropoden-Charakters recht realistisch zu animieren :

*Quellen : youtube.com / wikipedia.org

T-Rex – Little Roadmovie

LookingMercury3D : „Wieder komplett in LightWave erstellt, für die Umgebung verwendete ich ein freies Panorama-HDR-Image von HDR Labs (Blochi). Als nächstes will ich ein paar Dinos in ’ner Art Jurassic Park animieren. Viel Spass mit der Animation einstweilen, über ein paar Kommentare würde ich mich freuen ..“

*Quellen : youtube.com / hdrlabs.com

„Hasta la Vista .. Baby“

Diesmal hat sich LookingMercury3D den Kopf eines frei verfügbaren Schwarzenegger-Modells zur Brust genommen und ihn mittels ZBrush, LightWave und Lip Sync zum Leben erweckt. Klar, geht auch hier noch einiges mehr. In der nächsten Animationsversion, zum Beispiel, soll der komplette Terminator-Korpus noch mit unten dran bammeln. ..

*Quelle : youtube.com

Das Ende naht? .. Naaa

Rein zufällig passend zum vorherigen Bomber-Intro-Beitrag und zur bombigen Stimmung im Lande nach dem gestrigen Spiel, visualisierte unser venezulanischer Kollege LookingMercury3D dieser Tage einen monströsen Nuklearwaffeneinsatz testweise komplett in LightWave. In der zweiten Hälfte des Videos seht ihr, wie er diesen Atompilz mittels Polygonen, Bones, Partikeln, Displacements, Morphs und dem guten, alten Dynamite Plugin auf die Beine gestellt hat :

Nach früheren Versuchen gelang ihm das diesmal erschreckend realistisch. Weitere Effekte, wie die Druckwelle am Boden, sollen noch folgen.

*Quelle : youtube.com

Animierte Politsatire

Unser südamerikanischer LW-Kollege LookingMercury3D hat sich mal wieder an eine politische 3D-Karikatur herangewagt. Er animierte Mimik und Gestik eines Charakter-Modells vom venezulanischen Rechtsanwalt und Politiker Hermann Escarra, der für Geld und Macht seine Seele an den Teufel verkauft haben soll und dabei wohl Freunde, Familie und all jene Menschen, die seinem Wort vertrauten, verraten hat :

PS. Nicht zu verwechseln mit Jabba the Hutt.

*Quelle : youtube.com