Sublimation – Interview

Herr Jun Koishikawa und Herr Tsukamoto von Sublimation, einem japanischen Anime Studio, lieben Modo UND LightWave und haben zahlreiche animierte Filme damit erstellt. In diesem Interview erklären sie, weshalb sie diese beiden Software-Pakete verwenden. Der erste Interview-Teil (Seite 1 und Seite 2) behandelt die Arbeit mit Modo.

Im zweiten Teil werden Beispiele für den Einsatz von LightWave und die weiter Modo-Optionen vorgestellt. (Das Interview via Google-Translator aus dem Japanischen ins Deutsche übersetzt).

*Quellen : newtek.com / cgworld.jp / google.com / sublimation.co.jp

Horrorfilm mausert sich

Seit etlichen Jahren arbeitet der japanische 3D-Künstler Suzuki Akira nun schon unverdrossen an seinem Horrorfilm-Projekt. Neben LightWave verwendet Suzuki für die Produktion Messiah Studio, Zbrush und Modo. So langsam nimmt auch dieser „Kurzfilm“ abendfüllende Ausmasse an :

Doch Obicht Kinder, hier spritzt das Blut zuweilen bis unter die virtuelle Bunkerdecke!

*Quellen : twitter.com / youtube.com

`Cocolors´

Aktueller Trailer vom Comic-Streifen COCOLORS des japanischen Gasoline Mask Teams; die wichtigsten Teile sollen bis Herbst 2016 stehen (oder besser : laufen).

Das Online-Portal GigaZine bringt soeben einen Artikel zur Produktion, leider nur in jap. Sprache, aber dafür mit LW-Screenshot :

*Quellen : gigazine.net / youtube.com / gasolinemask.com