Darkside Studios

Die britischen Darkside Studios verwenden LightWave seit vielen Jahren und als Beta-Tester wissen die Jungs wohl schon mehr über volumetrische Programm-Entwicklungen, als das gemeine Fussvolk erfahren sollte. .. Und da ist es auch schon wieder : unser altes Problem mit Informationspolitik und Marketing. Dass aber am Ende immer irgendwo tröpfchenweise was durchsickert und dann zu neuen Gerüchten und Spekulationen führt, dagegen scheint kein Kraut gewachsen. 😎

tonyhall007 (hochgeladen ^ am 02.10.2017) : „Nebula test render using the new volumetrics in Lightwave next, Darksides Studios.“

Augenscheinlich noch mit dem alten HyperVoxel-System wurde dieses ^ Musikvideo vor etwa zwei Jahren vom Darkside Team produziert.

*Quellen : facebook.com / darksidestudios.uk / youtube.com / vimeo.com

HV – Wasserfall

Gareth Sayers : "For those who don't have TFD, here are some very good HV fire and water settings kindly made available by Mutiny FX."

Gareth Sayers : „For those who don’t have TFD, here are some very good HV fire and water settings kindly made available by Mutiny FX.“

Es geht auch ohne externe Plugins. Selbst mit dem betagten HyperVoxel-System kann man in LightWave halbwegs ansehnliche Effekte wie Feuer oder einen plätschernden Wasserfall generieren. Zu wenig Zeit für ausführliche Tutos, meint Gareth Sayers, dafür gibt er der LightWave-Community seine HV-Quelldateien zum Üben frei. Er wünscht sich lediglich, falls jemand noch bessere Ergebnisse erzielt, diese Dateien wiederum zu teilen. ..

*Quellen : youtube.com / mutinyfx.com

LW-Übungen am Rande

Ein paar effektvolle Übungen von `gholme´. Hier bewegen Windkräfte und Cloth Dynamics  eine mit HyperVoxels bestückte Polygon-Kette :

.. Und bei diesem Test wurde ein aus Instances bestehendes Logo mittels in AE generierten Luma Mattes in LW animiert und mit Octane durchgerendert :

*Quelle : vimeo.com

Tornado-Tuto

Bevor er den nodalen Displacement-HV-Sturm über uns Hitzegeplagte hereinbrechen lässt, freut sich Bryphi erst mal über ein kerniges Hardware-Upgrade, mit dem er im Anschluss gleich einen zweiten und  dritten Teil des Tutorials realisiert hat. Am Rande der Übungen entstand auch dieser Test-Twister mit einem kleinen, verbalen Rippenknuff in Richtung LightWave-Entwickler-Crew, nach all den Jahren doch auch das HyperVoxel-System mal aufzupolieren. ..

*Quelle : youtube.com