Vom Winde bewegt ..

In diesem Tutorial beschreibt der altgediente LightWaver Michael Scaramozzino wie man vom Winde bewegte Pflanzen mittels Displacements und Gradients nodal animiert:

„Dies ist noch eine andere Technik, die ich in der 3D-animierten viralen Videoanzeige oben verwendet habe – Heads oder Tails? Die wehenden Pflanzen sind am Ende des Videos zu sehen. Es ist eine schnelle und einfache Art, Pflanzen zu simulieren, die sich sanft im Wind wiegen, ohne dass man die Pflanzen für die Animation riggen muss. ..“

*Quellen : dreamlight.com / youtube.com

Displacement Test @ LW 2018

+++ Make a NULL Object +++ Open -> Properties +++ Set -> Primitive Type -> Shape +++ Press F5 +++ Open -> Edit Node Graph +++ Add a Node `Standard´ (Search Mask) +++ Link the `Standard´ Node to -> Material +++ Add a Node `Image´ OR any other Procedural Texture +++ Link the `Texture Color´ to -> `Displacement´ +++ and so on .. +++

*Quelle : facebook.com

Brückenbau

Nicht ganz sicher bin, ob dieses Modell der Clifton Suspension Bridge (Bristol, UK) komplett in LightWave gebaut wurde, auf alle Fälle aber verwendet der britische Generalist Darren Walker unser geliebtes LW bei seiner täglichen, schweisstreibenden 3D Arbeit : „Das Projekt begann als Übung zum Erlernen verschiedener Möglichkeiten, wie man mit nodalen Deformationen und Displacements Teile eines Modells aufbauen kann.“

*Quelle : vimeo.com

Tornado-Tuto

Bevor er den nodalen Displacement-HV-Sturm über uns Hitzegeplagte hereinbrechen lässt, freut sich Bryphi erst mal über ein kerniges Hardware-Upgrade, mit dem er im Anschluss gleich einen zweiten und  dritten Teil des Tutorials realisiert hat. Am Rande der Übungen entstand auch dieser Test-Twister mit einem kleinen, verbalen Rippenknuff in Richtung LightWave-Entwickler-Crew, nach all den Jahren doch auch das HyperVoxel-System mal aufzupolieren. ..

*Quelle : youtube.com