Flying `Trabant´

[OT] Das ist doch mal was (nicht nur für gelernte DDR-Bürger): Ein fliegender `Trabi´, mit der Freeware Blender modelliert und animiert von Zacharias Reinhardt. Falls hier Einsteiger mitlesen : 3D ist ein passables Hobby, habt Mut und versucht doch selbst mal was. BLENDER ist ein mächtiges Freeware-Programm, mit allen möglichen Funktionen, die man heute so gebrauchen kann. ..

Direkt unterm Video (Scroll -> Mehr Anzeigen) findet ihr übrigens etliche Links zum Modell- & HDRI-Downlod etc. pp. Danke Zacharias!

*Quellen : zachariasreinhardt.com / youtube.com / blender.org

The Man in the High Castle – VFX

[OT] Aktuelle Fernseh-Serien werden immer aufwendiger produziert. Unser Kollege `Tischbein3´ verweist auf die pompösen Filmeffekte der TV-Serie `The Man in the High Castle´, die unter anderem vom Studio Barnstorm VFX (<- MakingOf-Video zur Serie) mit der Freeware Blender (<- Foren-Thread mit etlichen Infos) realisiert wurden. .. Auch die unter LightWavern bekannteren ZOIC Studios haben bei der Produktion mitgemischt :

Wikipedia-Info-Schnipsel : „The Man in the High Castle .. ist eine US-amerikanische dystopische Science-Fiction-Fernsehserie. Sie basiert lose auf dem im Original gleichnamigen Roman Das Orakel vom Berge von Philip K. Dick aus dem Jahr 1962. Die Alternativweltgeschichte spielt in einer fiktiven Zeit, in der die Achsenmächte den Zweiten Weltkrieg 1947 gewonnen und daraufhin die Vereinigten Staaten unter sich aufgeteilt haben. ..“

*Quellen : facebook.com / barnstormvfx.com / zoicstudios.com / wikipedia.org

Totgesagte leben zuweilen länger

`Bugzilla2001´ nimmt kein Blatt vor den Mund und lässt hier mal richtig Dampf ab. Im ersten Video blättert er einige Schwachstellen von Blender auf und im Zweiten gibts `ne volle Breitseite zur LightWave-Geschichte. Alles subjektive Betrachtungen, gewiss, aber zwischen vielen Zeilen finden sich ja bekanntlich auch stets ein paar Körnchen Wahrheit. Klar, LightWave wurde schon oft tot-gesagt, beinahe jährlich ploppen diese Diskussionen hoch, aber mit dem Volksmund-Argument, dass Totgesagte länger leben würden, hält ein Teil der Anwender-Gilde stur dagegen. Wie-auch-immer, um sich nicht irgendwann in einer Sackgasse wiederzufinden, sollte man kritische Stimmen nie pauschal ignorieren, eine Weisheit, die nicht nur für Präsidenten gilt. .. 😉

*Quelle : youtube.com

LW Camera to Blender

In spanischer Sprache erklärt Víctor Galdón, wie man die LW Kamera mit der von Blender synchonisieren kann. Auf diese Weise könne man beispielsweise Blender-Simulationen von  Feuer, Rauch, Fluids im Zusammenspiel mit LW-Szenen verwenden. PS. Übungs-Dateien zum Download gibts obendrein. ..

*Download der aktuellen Blender-Version 2.77a

*Quellen : lightwavebox.blogspot.de / youtube.com / blender.org

Blender’s Skin Modifier für LW-Modelle

PrometheusPhamarus zeigt hier ein paar hilfreiche Tricks, wie man mit der OpenSource Software Blender schnell mal eine Mesh-Haut über ein Modell aus Zweipunktpolys (closed PolyChains) ziehen kann. Das ist ein durchaus nützliches Feature für die täglichen organischen Modellierungsaufgaben, mit Fähigkeiten, die unser LW-Modeler so nicht beherrscht. Selbiger verfügt zwar noch über das alte MetaBalls- & MetaEdges-System, welches allerdings weit weniger flexibel, zudem bei komplexen Objekten eher schlecht einsetzbar ist und obendrein nicht derart definierte QuadPolyMeshes aus gibt, sondern kunterbunte TripleMeshes. ..

*Quelle : youtube.com

OT – Blender mit OpenSubDiv

c’t berichtet : „In Blender 2.76 sind zahlreiche Bereiche beschleunigt und in Hinsicht auf Ressourcen-Nutzung optimiert worden. Dazu zählt der Viewport, der jetzt besser mit großen Szenen zurecht kommt, der Datei-Browser, OpenSubDiv für schnelleres Anzeigen von Animationen sowie der Cartoon-Renderer Freestyle, der jetzt weniger Arbeitsspeicher benötigt. ..“

Open Source Update

Open Source Update

*Quellen : heise.de / blender.org