Kuadro

[OT] Quasi am 3D-Rande stellt Chris von PixelFondue ein praktisches Hilfsprogramm zur Platzierung von Referenzbildern auf dem Bildschirm vor, das mit mannigfaltigen Optionen aufwartet : Kuadro von Kruel Games.

Im Laufe der Entwicklung sind einige nützliche Funktionen hinzugefügt worden, wie z.B. frei wählbare Rotationswinkel und Transparenzeinstellungsmöglichkeiten :

*Quellen : pixelfondue.com / kruelgames.com / youtube.com

FBX Review

[OT] FBX Review ist ein plattformübergreifender 3D-Viewer aus dem Hause Autodesk. Das freie Stand-Alone-Tool erlaubt dem Benutzer, 3D-Objekte und -Animationen zu betrachten, zu präsentieren oder zu überprüfen, ohne dafür einen der grossen Boliden zu benötigen. So kann das Tool durchaus auch LightWavern nützlich sein, immerhin unterstützt es eine Unmenge von Formaten : zip, .abc* .fbx, .3ds, .obj, .dxf, .dae, .bvh, .htr, .trc, .asf, .amc, .c3d, .aoa, .mcd ..

Tipp von Ludwig Geerman : „Ich verwende das Proggi in meinem Lightwave-to-Substance-Designer-Workflow. Diese freie App ist eine praktische Ergänzung für Leute, die mit Modellen, Animationen, Texturen etc. zu tun haben. Wirklich handlich!“

*Quellen : facebook.com / autodesk.com / youtube.com

VRScientist 1.0

Chilton Webb : „Voller Freude vermelde ich das Erscheinen von VRScientist. Ich erinnere mich noch gut an die erste Oculus Rift Version, irgendwann um 2012 herum, als ich mit einem Kollegen namens Ron über die Zukunft von VR-Storytelling sprach. Neben der entsprechenden Hardware, wäre Software nötig, um all das möglich zu machen. Ron betonte damals, es gäbe noch keine Tools, um VR-Filme zu verbessern. Nun gibt es sowas : VRScientist ermöglicht euch, VR-Filme und Einzelbilder zu analysieren. Man kann diese auf Artefakte und Fehler inspizieren und einfach zwei VR-Bilder auf einem normalen Bildschirm (Laptop oder Desktop) oder in einem beliebigen Headset vergleichen. Das System ist einfach und schnell und optimiert den Workflow des Künstlers, um eine bessere Geschichte zu erzählen. Das Ganze funktioniert mit Octane, Ubercam, der Advanced Camera oder der Environment-Baking-Cam. Es läuft auf Mac und PC, unterstützt Desktops ohne HMD, sowie Oculus Rift und HTC Vive. ..

.. Wie immer bin ich neugierig auf Eure Meinungen und Anregungen zur Optimierung und Weiterentwicklung des Tools. Die nächste Aktualisierung wird wahrscheinlich OSVR-Unterstützung und möglicherweise Movie Playback mit Scrubbing beinhalten. Soweit zum Fahrplan, der mir momentan so vorschwebt. ..“

*Quellen : facebook.com / liberty3d.com / youtube.com

Schnee von gestern?

Der letzte Schnee im April? Vor geraumer Zeit erstellte Nigel Schütte diese Echtzeit-Schneepfad-Deformationen mit Denis Pontonniers Marker Pen Textur in LightWave und liefert jetzt ein ausführliches HTML-Tutorial dazu.

Als Zugabe gibts hier noch Nigels aktuelles ShowReel :

*Quellen : vimeo.com / artstation.com

Tartarus – Game Trailer

Kemal Günel berichtet über die Entwicklung eines spacigen Game-Projekts, das hauptsächlich mit LightWave geschmiedet wurde. `Tartarus´ ist ein Action/Abenteuer-Spiel in der First-Person-Perspektive mit klassischer Texteingabe. Entwickelt wurde das Ganze von Abyss Gameworks auf Basis der Unreal Engine 4 :

*Quellen : facebook.com / youtube.com / tartarusthegame.com

The 3rd Polygons District

Hier zeigt der Freelance Concept Artist Tsuyoshi Azuma aka `AzulBlue´ aus Tokio mal ein Mecha-Subpatch-Modeling in LightWave. In seiner ArtStation-Galerie kann man weitere Arbeiten begutachten. Wie fast alle japanischen 3D-Künstler verwendet er gern Comic-Shader :

*Quellen : artstation.com / youtube.com