Was ist OpenVDB ?

[OT] In einem aktuellen Blog-Beitrag beschreibt Cedar Thokme eine seit 2018 auch in LightWave implementierte Technologie etwas ausführlicher : „OpenVDB ist eine Open-Source-C ++ – Softwarebibliothek, die eine neuartige hierarchische Datenstruktur und eine große Anzahl von Tools für die effiziente Speicherung und Bearbeitung kompakter Volumendaten umfasst, die in dreidimensionalen Gittern diskretisiert werden. Es wurde von DreamWorks Animation für die Verwendung in volumetrischen Anwendungen entwickelt, die normalerweise in der Spielfilmproduktion verwendet werden. Derzeit wird es von der Academy Software Foundation (ASWF) gewartet und entwickelt. Die Bibliothek wurde hauptsächlich von Ken Museth, Peter Cucka, Mihai Aldén und David Hill entwickelt. ..“

„.. In der Hollywood-Branche ging es seit jeher um Vielfalt, Offenheit und Zugänglichkeit für ein größeres Publikum. Dieselbe Vision prägt die Technologie hinter Filmproduktionen, Animationen und Postproduktionen, insbesondere wenn es um die Programmierung und den Umgang mit Bildern und massiven Grafikdaten geht. Heute spielen Software-Ingenieure eine wichtige Rolle bei der Weiterentwicklung des Filmemachens. OpenVDB wurde erstmals 2012/13 von Dreamworks Animation entwickelt und von ILM weiterentwickelt. DreamWorks läutete im Wesentlichen eine neue Ära der volumetrischen Speicherung und Verarbeitung ein. Seitdem ist OpenVDB in in den bereich von Mainstream-Produktionen übergegangen und wurde erfolgreich in großen Animationsfilmen wie „Der gestiefelte Kater“ (2011) und „Aufstieg der Wächter“ (2012) eingesetzt oder in ‚Drachenzähmen‘ (2014/2019) und bei vielen weiteren Projekten. OpenVDB wird heuer in den VFX-Abteilungen der Produktions-Pipelines von Animations- und anderen Filmemachern verwendet, insbesondere bei der Realisierung von volumetrischen Effekten wie Zerstörung, Explosion, Feuer, Flüssigkeiten, Wolken, Rauch und manchmal auch für Character-Effekte (CFX) wie Haare und Stoffe. Am typischsten bei volumetrischen Daten. ..“ (Weiter im Artikel / englisch-sprachig) +++

*Quellen : cebas.org / openvdb.org / youtube.com / wikipedia.org