The Son of Godzilla

Lino Grandi präsentiert eine mit Octane gerenderte Test-Animation des berühmten Godzilla-Modells und kündigt an, dieser Tage dieselbe Szene zu Vergleichszwecken noch einmal mit der neuen LW-Next-Render-Engine durchzurechnen :

Lino : „Für die speziellen Muskelbewegungen habe ich Lightwaves Dynamics verwendet. Die Renderzeit betrug etwa 30 Sekunden pro Einzelbild, bei Einsatz von 4 Titan-Karten.“

*Quellen : facebook.com / youtube.com