PixelFondue Stream & Inspiration Stuff

[OT] Wer nach all den Jahren unsern alten LW-Mentor `Proton´ wieder mal live erleben möchte, der könnte .. sich diese aktuelle Online-Diskussion anschaun :

.. Bei der Verlegenheit linsen wir doch gleich mal wieder übern 3D-Tellerrand – Proton hat soeben dieses praktische Polystein Kit für Modo (EVP 99$) veröffentlicht :

*Quellen : pixelfondue.com / youtube.com / pushingpoints.com

`The Last Guardian´

„The Last Guardian ist ein vom japanischen Entwicklerstudio gen DESIGN und dem SIE Japan Studio exklusiv für die PlayStation 4 entwickeltes Computerspiel des Genre Action-Adventure.“ .. Über die Entwicklung berichtet der LightWaver Fumito Ueda :

Wikipedia weiss zu dieser Spieleentwicklung noch folgendes zu berichten : „The Last Guardian wurde erstmals auf der Electronic Entertainment Expo 2009 offiziell angekündigt, befand sich aber zu diesem Zeitpunkt schon seit zwei Jahren in der Entwicklung bei Softwarestudio Team Ico. Erscheinen sollte das Spiel 2011 exklusiv für die PlayStation 3. .. Allerdings kam es zu erheblichen Verzögerungen während der Arbeit an dem Projekt, unter anderem, weil der leitende Entwickler Fumito Ueda zwischenzeitlich Sony verlassen hatte und mit gen DESIGN ein neues Studio gründete. .. Die Arbeiten wurden dann aber mit dem Fokus auf die technischen Möglichkeiten der PlayStation 4 und unter Mithilfe des SIE Japan Studio fortgesetzt. Bevor das Spiel während der Electronic Entertainment Expo 2015 endgültig angekündigt wurde, wähnten viele Vertreter der Fachpresse The Last Guardian in der Entwicklungshölle und glaubten nicht mehr an eine Veröffentlichung.“ .. Ende 2016 ist es dann schliesslich erschienen.

*Quellen : gamefaqs.com / youtube.com / wikipedia.org / gendesign.co.jp

`Catching the L-Train´

LightWaver Eric Raingruber gestattet uns einen kurzen Blick hinter die Kulissen seines aktuellen Animationsfilmprojekts, als dessen Protagonisten er Teddybären verwendet. Eric scheint bei der Produktion des Kurzfilms sämtliche Features unseres komplexen Boliden zu nutzen, was man schon als „Hohe Schule“ bezeichnen kann. Charakteranimation mit Fell und allem drum und dran ist gar nicht so leicht, wie es am Ende ausschaut :

*Quellen : facebook.com / youtube.com

Deep Rising FX v1.0 – Coming Soon

Deep Rising FX v1.0 ist ein vielseitiges Animationspaket für LightWave, das sich speziell der Simulation von Flüssigkeiten widmet und nun kurz vor der Fertigstellung steht. Der Begleittext beschreibt die neue Software folgendermassen : „Ein flexibles Partikelsystem treibt den Kern an, so dass verschiedene Simulationstechniken darin integriert werden können. Deep Rising FX bietet hoch detaillierte und realistische Fluidsimulationen und hat eine breite Palette von physikalisch basierten Fluideffekten in Petto. Die auf dem neuesten Stand der Technik basierende Software ist sehr künstlerfreundlich ausgelegt und bemüht sich, vorhersehbare und überschaubare Simulationen zu liefern, während sie weiterhin zugänglich bleibt.“ .. Das Toolset unterstützt das OpenVDB-Format und soll demnächst zum Endverbraucherpreis von stolzen 325 Dollores auf den diesbezüglich bislang ungesättigten LW-Markt geworfen werden. ..

FEATURE LIST +++ State of the art Lagrangian solver +++ Stable high velocity particles +++ Open boundary fluid simulations +++ Unlimited particles +++ Multiple cross platform particle cache formats (.bin, .bgeo and others) +++ Viscosity Forces +++ Surface Tension +++ Vorticity Effects +++ Adhesive particles +++ Versatile boundary handling +++ OpenVDB Meshing +++ Kinematic Objects +++ Multiple Fluid Sources +++ Custom Mesh Sequencer +++

*Quellen : deepfxworld.com / youtube.com / openvdb.org

Trigger Node Plugin

Niels van der Heijden stellt sein freies Trigger Node Plugin für LW vor : „Ich habe dieses Trigger-Node erstellt, das nützlich ist, wenn man eine Menge mdd-Dateien in der Szene hat und diese basierend auf anderen Objekten animieren will.“ +++ Download +++

*Quellen : newtek.com / youtube.com / lightwave3d.com

VFX-Sequenz @ „All The Best“

Der kroatische LightWaver Sasa Budimir berichtet über ein fertiggestelltes Filmprojekt : „Im letzten Sommer hatte ich das Vergnügen, einige CG-Kakerlaken für den Spielfilm    `All The Best´ zu produzieren. Die Sequence bestand aus zwölf Shots mit insgesamt rund 140 Kakerlaken. Das war ein anspruchsvolles, aber auch lustiges Projekt. Außer dem texturierten Kakerlaken-Modell, das ich bei TurboSquid gekauft habe, wurde alles selbst gemacht : Rigging, Animation, 3D-Tracking, Beleuchtung, Shading, Rendering, FX und Compositing. Danke an Ratimir Rakuljic, der mir mit sphärischen Umgebungsfotos vom Set geholfen hat. ..“

*Link zum Behance-Projekt mit weiterem Material zur Animation der kleinen Krabbler ..

Bei der Produktion kamen neben LW auch Messiah Studio und Houdini zum Einsatz. Die Sequenz wurde danach noch von den Color-Grading-Kollegen finalisiert.

*Quellen : facebook.com / behance.net / vimeo.com / svenajbolje.com