Mars Habitat – Full Film

[OT] +++ Wie gehts eigentlich weiter .. mit den hochfliegenden Weltraumplänen der Erdlinge?! +++ Was kommt nach Mond und ISS? +++ Mars-Projekte nehmen langsam Konturen an. +++ Sowas kann ein einzelnes Land kaum noch stemmen, hier müssen alle Nationen gemeinsam ran. +++ Und da liegt auch eine grosse Chance der Menschheit : über die künstlichen Ländergrenzen, die verschiedenen Sprachen und individuelle Kulturen hinaus etwas gemeinsames zu vollbringen +++ Soeben präsentiert das Studio LightField London eine komplette, nahezu vollständig 3D-animierte Mars-Besiedelungs-`Doku´ : „Hier kommt der letzte Film für den Mars Habitation Wettbewerb der NASA. Ein wundervolles Projekt und unsere persönlichen Bemühungen wurden mit den HASSELL- und Eckersley-O’Callaghan-Teams vollständig abgestimmt. Wir alle bei LightField London hoffen, dass ihr es nun genauso genießt, wie wir es getan haben.“ +++

MARS HABITAT

MARS HABITAT – Full Film

+++ Tja schade @ Brexit. Aber das ist nicht das Ende von Europa. Auf lange Sicht wird unsere Welt, unser Planet zusammen_wachsen. +++ „Multikulti“ sei gestorben, meinen die Rückwärtsorientierten, das ist Quatsch, es geht irgendwann nicht anders, als dass Kulturen zusammenwachsen und Trennendes überwinden. +++ Angefangen haben diese Prozesse mit der Gründung der UNO nach dem zweiten Weltkrieg, dann kam die wirtschaftliche Globalisierung, weiter gings mit der klimatechnischen Bewusstwerdung, dass wir alle voneinander abhängen, da wir unter einer einzigen Käseglocke hausen. +++ Militärische Auseinandersetzungen zur Durchsetzung egoistischer Interessen von wenigen Autokraten sind ein auslaufendes Modell, sie führen zu nichts, sie muten auch mit „modernen Waffen“ zunehmend chaotisch, barbarisch und unzeitgemäss an. +++ „Krieg ist die Fortsetzung von Politik mit anderen Mitteln“ lautet ein altes Zitat, in Wirklichkeit bedeutet der Satz allerdings : „Krieg ist die Beendigung von Politik durch Anwendung von massenmörderischen Mitteln.“ und solch eine Aussage ist schlichtweg unvernünftig, weil unmenschlich. +++ Mit dem Bildungsstand von heute ist Krieg nicht mehr machbar, er wäre ein geistiges Armutszeugnis unserer Eliten. +++ Nichts ist am Ende wirklich „alternativlos“, es geht wie in der Familie, so auch zwischen den Parteien und Nationen stets ums Aushandeln von Kompromissen. +++ Gewalt ist im Kleinen, wie auch im Grossen nie eine praktikable Lösung. +++ Politik heisst Gestalten. Also gestalten wir was zusammen. Setzen wir unsere Träume und 3D-Visionen in Realität um. Machen wir wirklich Grosse Träume möglich +++ Ich sag nur : „Der Weltraum, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2019. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Enterprise, das mit seiner 400 Mann starken Besatzung 5 Jahre unterwegs ist, um fremde Galaxien zu erforschen, neues Leben und neue Zivilisationen. Viele Lichtjahre von der Erde entfernt dringt die Enterprise in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.“ +++

*Quellen : nasa.gov / lightfield.london / vimeo.com / youtube.com

Babylon 5 – HiRes Stuff

+++ Tom Smith zeigt ein paar neu gerenderte Szenen der alten Scifi-Kult-Serie `Babylon 5´ (< B5Scrolls@Facebook) +++ Dafür verwendete er die Original-Lightwave-Szenedateien für Kamera- und Modellbewegungen, Lichter usw. und auch die originalen 3D-Modelle und Texturen, die in der TV-Serie verwendet wurden. +++ Nichts sei aktualisiert worden, ausser halt der Render-Auflösung von nunmehr 1920×1080 pix +++ Was ihr seht ist also pures CGI ohne Nachbearbeitung .. +++

+++ Die Desktop-CGI- und VFX-Effekte in Babylon 5 waren Anfang der 90er Jahre bahnbrechend, aber so hohe Auflösungen waren damals schlichtweg nicht üblich +++ Tom war einfach neugierig und wollte mal herausfinden, wie das alte CGI ohne durch Breitbildkonvertierung erzeugtes visuelles Rauschen aussehen würde und welchen optischen Eindruck das alles überhaupt so hochaufgelöst vermitteln könnte .. +++

*Quellen : facebook.com / b5scrolls.com / youtube.com / wikipedia.org

Die Jungfernfahrt der `Batavia´

+++ Batavia’s Maiden Voyage – Teaser von Ruud Zeelenberg mit LightWave und Octane produziert +++ Eine psychologische Thrillergeschichte der mörderischen Meuterei auf der `Batavia´ +++ Ruud : „Ein Projekt, an dem ich seit 2005 arbeite. Es ist ein One-Man-Job. Ich würde gern hören, was ihr darüber denkt.“ +++

+++ Die Batavia war ein Segelschiff der Niederländischen Ostindien-Kompanie. Es lief 1629 während seiner ersten Reise vor Australien auf ein Riff und sank. Unter den Überlebenden des Schiffbruches kam es zu Meuterei und Massakern. Ein Nachbau des Schiffs wurde von 1985 bis 1995 auf der Bataviawerft in Lelystad gefertigt .. +++

*Quellen : facebook.com / wizzart.nl / vimeo.com / wikipedia.org

VFX – Titel-Sequenzen

[OT] +++ Effektvolle Serien- oder Film-Intros liegen voll im Trend +++ So zum Beispiel die computeranimierte und mit Octane 4 gerenderte “Doom Patrol” Titelsequenz vom VFX-Studio Elastic ..  +++

+++ Oder die Intro-Sequenz zu “Girl in the Spider’s Web” vom selben Studio +++

+++ Elastic ist ein Full-Service-Designstudio, das 2008 von den Gründern der Redaktionsfirma Rock Paper Scissors und der Visual Effects Boutique a52 in Santa Monica gegründet wurde +++ Elastic ist die Heimat einer vielseitigen Crew von Künstlern, die Geschichten in verschiedenen Medien erzählen, darunter via Motion Graphics, Animation, Live-Action und CG .. +++

*Quellen : facebook.com / vimeo.com / elastic.tv

Muse – Intro

[OT] +++ Zum Jahreswechsel gibts wieder mal ’ne inspirierende 3D-Animation „ausser der Reihe“ zu sehen +++ Diesen Eröffnungstitel für den spanischen Kinofilm „Muse“ von Jaume Balagueró hat Fernando Dominguez Cózar (mit C4D?) im vergangenen Jahr kreiert +++ Muse ist ein Thriller, der auf dem Roman „La Dama número 13“ von José Carlos Somoza basiert +++ In dem Filmwerk kommt „Dantes göttliche Kömödie“ zum Tragen, da die Hauptfigur Samuel eine besondere Verbindung zur Literatur hat +++ Hauptrollen spielen unter anderem Franka Potente und Christopher Lloyd (bekannt als Doc Emmett Brown aus `Zurück in die Zukunft´) +++ Im VOLLBILDMODUS anschaun ! +++

+++ Die Eröffnungstitel basieren auf einem Inferno der Göttlichen Komödie : Das Schicksal der Selbstmörder +++ Da die Selbstmörder „die gottgegebene Heiligkeit ihres Körpers auf Erden geleugnet haben“, gelten sie als für die menschliche Form ungeeignet +++ Die Seele wächst zu einem gequälten und knorrigen Baum +++ Die Platzierung der Seele ist willkürlich und ungeordnet – „überall, wo das Glück sie hinwirft“ – analog der Art, wie die Selbstmörder ihren Körper behandelten +++ Die Eröffnungs-Titel sind eine Darstellung dieser Geschichte des Infernos von Suiziden +++ Hauptfigur des Stücks ist die menschliche Anatomie +++ Geschmolzene Körper bilden abstrakte, organische Formen, die in Bäume übergehen, Naturelemente und surrealistische Kreaturen bevölkern diese dramatische Fiktion .. +++

*Quellen : fernandominguez.com / vimeo.com / wikipedia.org

Merry Christmas & a Happy New Year

+++ Konstantinos P. Kakarountas hat ein Video geteilt +++ Dahouse (Greek LW Studio) wish you Merry Christmas & a Happy New Year .. +++

DAHOUSE XMAS CARD 2019

Dahouse wishes you Merry Christmas & a Happy New Year.www.dahousevfx.com | www.dahouse.gr

Gepostet von Dahouse Productions am Montag, 24. Dezember 2018

*Quelle : facebook.com

Whistle-Blower – Intro

[OT] +++ Alarmbereitschaft – Whistle-Blower +++ Intro-Sequenz vom französischen Studio Motion Fighters für eine Dokumentation von Fingerprint für Cine+ +++ Musik von Thomas Cappeau .. +++

+++ Etat d’alerte – Whistle-Blower – Opening Title by Motion Fighters +++ Main Title for a documentary produced by Empreinte Digitale for Ciné+ +++ Music by Thomas Cappeau .. +++

*Quellen : themotionfighters.com / vimeo.com

BUCK

+++ Carlo Jongen berichtet über eine TV-Serien-Produktion : „Hier schon mal ein Trailer mit VFX, Compositing und 3D Animation für eine belgische Fiction-Serie namens BUCK. In Zusammenarbeit mit Douglas Boswell als Regisseur, Maarten Hermans als Art Director & Matte Painter, Francis Vanhoutte HUD & Hologram und Dirk Van Den Heede als DOP. Eine Koproduktion zwischen Ketnet und Zodiak. BUCK wird im Dezember 2018 auf Ketnet ausgestrahlt. 3D-Animation und Compositing Breakdown in Kürze ..“ +++

+++ Verwendete Software : Modo, Lightwave 3D, Octane, Substance Paiunter, Affinity Foto, PFTrack, BM Fusion Studio, Davinci Resolve Studio .. +++

*Quelle : vimeo.com