The Seed of Juna

+++ [OT] „Wenn wir als Menschen versagt haben, müssen wir bei Null anfangen.“ +++ Erster Teaser des Kurzfilms / Proof of Concept `Der Samen von Juna´ +++ Eine Geschichte über unsere tiefste menschliche Natur in einem gewalttätigen und wilden Universum +++ Idee, Regie und Umsetzung von Álvaro García +++

*Quellen : facebook.com / theseedofjuna.com / vimeo.com

Or noir

[OT] „«Or noir» ist der Versuch einer künstlerischen Darstellung in Animationsform, wie ein Fallen in Atemlosigkeit, ein Gefühl des Ertrinkens, der Finsternis der Kultur, der Künste und der verschiedenen Bereiche, in denen die arabische Welt einst zu glänzen vermochte und immer noch leuchtet.“

Florian DKS : „Gemeinsam mit Hasim Akbaba für Oxmo Puccino’s Carte Blanche im Institut du Monde Arabe in Paris produziert .. mit tollem Sounddesign von Zing Audio und Musik von Stéphane Monteiro.“ +++ (C4D?)

*Quelle : vimeo.com

`Parasitic Endeavours´

[OT] Heute mal wieder „was ganz anderes“ : `Parasitäre Bestrebungen´ ist ein abstrakt animierter, nicht ganz jugendfreier, Animationskurzfilm von Simon Christoph Krenn. Eingesetzte Software : Houdini & Arnold. Für das Sound-Design ist Matthias Urban verantwortlich. ..

*Quellen : facebook.com / vimeo.com / matthiasurban.com

`Ad Astra´ – MakingOf

[OT] „Jede Reise beginnt mit einem einzigartigen Traum.“ – Dieser effektvolle Kurzfilm über den Traum vom Fliegen am Beispiel eines der ersten bemannten sowjetischen Raumflüge wurde von jungen französischen Film- und Effekt-Künstlern an der ArtFX-Schule geschmiedet. An 3D-Software kamen bei der Produktion unter anderem Maya und Mari zum Einsatz. Hier seht ihr ein MakingOf :

.. Und hier kommt der finale Film :

Mit von der Partie waren Lauric Bonnemort, Clémentin Massin, Pierre Vallerich und Florian Coquaz.

*Quellen : cgmeetup.net / vimeo.com  /artfx.fr

`Sleigh Runner´ + Breakdown

[OT] Von vorweihnachtlichen Gefühlen scheint auch Andy Lefton beseelt zu sein. Der 3D-Künstler gestaltete mit C4D und weiteren Tools diese schnittige Santa-Kutsche :

Und er liefert auch gleich noch ein spritziges MakingOf seines `Schlittenfahrer´-Projekts mit. In diesem Sinne : „Holeradieduliö“ !

*Quellen : vimeo.com / youtube.com / twoworldsfilm.com

FRAKTAAL – Short

[OT] Julius Horsthuis : „FRAKTAAL ist ein SciFi-Fantasy-Kurzfilm ohne wirkliche Story. Ich habe mir die Ästhetik von Science-Fiction-Filmen ausgeliehen und diese in etwas integriert, von dem ich hoffe, dass es die Fantasie zu einer eigenen Weltraumreise anregen wird. Ich muss gestehen, dass ich ein eher fauler Animator bin. ..“

.. Mit Fraktalen allerdings kann ich ganze Welten zum Leben erwecken, ohne etwas zeichnen oder modellieren zu müssen. All diese Formen verbergen sich hinter Formeln, sie existieren in einer mathematischen Realität und alles, was ich tun muss, ist, diese Welten zu erforschen und sie sich offenbaren zu lassen. Für mich ist diese Entdeckung zu einem der spannendsten Aspekte des digitalen Filmemachens geworden.“

*Quellen : julius-horsthuis.com / vimeo.com

Garden Party

[OT] Ein im wahrsten Sinne kriminell spannender, zurecht preisgekrönter, französischer Animations-Kurzfilm aus dem Hause Illogic .. mit leicht makaberem Finale :

Mittels ZBrush, Maya und den üblichen Verdächtigen exzellent modelliert, texturiert und animiert. Weitere Infos gibts auf der FB-Seite und ein zünftiges MakingOf darf natürlich auch nicht fehlen :

Das Macher-Team stellt sich vor : „Illogic wurde 2014 gegründet und ist das Ergebnis einer einzigartigen Alchemie zwischen fünf Freunden, die seit den frühen Schuljahren zusammen arbeiten. Wir sind ein Team von Künstlern und Geschichtenerzählen, die von diesem Vergnügen angetrieben werden, um nach den besten Geschichten und den faszinierendsten Bildern zu suchen. In unserer Arbeit wollen wir hauptsächlich das Tierleben und seine Philosophie ergründen, eine unserer Hauptinspirationen ist, den Menschen eine andere Vision von einer gemeinsamen Welt zu geben.“

*Quellen : illogic.fr / vimeo.com

The716TH

Dustin Adair berichtet : „Hier kommt der Trailer zu einem SciFi-Kurzfilm, an dem ich in letzter Zeit bearbeitet habe. Viele der Raumschiff-Sequenzen wurden mit LightWave animiert. ..“

Auf Nachfrage informiert Dustin weiter : Ich würde gerne MakingOf-Sachen dazu machen, wenn ich Andrews Erlaubnis bekomme (Andrew ist der Kerl, den man in der Aufnahme sieht und zugleich Autor / Regisseur des Projekts). Es war kein Studio involviert. All das Raumschiff-Zeug wurde von mir und Joey Lawson, dem talentierten Sohn des langjährigen LightWavers Joseph J Lawson realisiert. ..“

*Quellen : facebook.com / vimeo.com / twitter.com