LW 2018 ist raus

Puh, nach drei Jahren ungeduldigen Herumruckelns auf abertausenden Lichtwellen-reiterschemeln weltweit ist es nun endlich soweit. Die neue LightWave-Version ist da :

+++ LightWave 2018 +++ Powerful. Intuitive. Streamlined. Proven. +++

+++ LightWave 2018 +++ Powerful +++ Intuitive +++ Streamlined +++ Proven +++

„Wenn die Zeit knapp ist und der Job unmöglich, dann liefert LightWave 2018 einfach. Workflow-Verbesserungen und leistungsstarke neue Tools lösen Ihre Herausforderungen bei Animationen und Designs und optimieren Ihren kreativen Prozess. Direkt und robust bedient LightWave 2018 den Künstler in den Bereichen visuelle Effekte, Motion Graphics, Spieleentwicklung, Architekturvisualisierung, Produktdesign und Werbung. ..“  (*frei übersetzte LW Group Marketing Info)

+++ Link zum Handbuch +++ Zum Download der freien Testversion +++

*Quelle : lightwave3d.com

LW 2018 – FFX Test

Sahin Michael Derun berichtet : „Für all jene, die nach dem neuen Fiber FX in LW 2018 gefragt haben, also ich finde, es ist das bis dato beeindruckendste FFX. Ich habe es testweise mal auf einem alten Rechner versucht und es ist wirklich schnell. Mit GI könnt ihr damit flüssig im VPR arbeiten, also fast Echtzeit-Rendering. Den Hund hier habe ich in drei Stunden auf die Beine gestellt und inklusive DOF dauerte diese Bildberechnung 12 Minuten und 9 Sekunden. Den StrandMaker-Workflow im Modeler mag ich immer noch nicht, aber mit den Layout Edit Guides ist das schon irgendwie toll. Ja, ich liebe es, und jetzt, da wir schon so weit gekommen sind, werde ich dem Entwickler-Team einige Verbesserungsvorschläge unterbreiten, um die Arbeitsabläufe in Zukunft noch weiter zu optimieren. ..“

Lightwave 2018 Fiber FX Testing..For those people who asked about the new FFX in LW, here are my thoughts.The most…

Posted by Sahin Michael Derun on Dienstag, 26. Dezember 2017

*Quelle : facebook.com

Verdienen LightWaver eine RoadMap?

Erste Meinungen & Kommentare zu LW 2018 +++ Statement von Giovanni De Stefano :
„Ich bin seit über 20 Jahren LightWaver und habe meine berufliche Karriere vor allem durch den Einsatz dieser Software aufgebaut. In den letzten Jahren, als die Helligkeit der LichtWelle zu verblassen schien, habe ich das 3D-Programm weiterhin unterstützt und verteidigte meine Wahl, egal was andere Leute oder Konkurrenten in meinem Umfeld dazu meinten. Es war schwierig, Mitstreiter zu finden, die fähig waren, LW zu handhaben oder die es lernen wollten aber LightWave erwies sich immer als produktiv und, wie viele von uns, habe ich gewichtige Projekte damit gestemmt. Ich habe stets gedacht, dass es die beste Wahl für meine Art von Arbeit ist. Aber jetzt sind die Dinge anders. Ich denke durchaus, dass diese neue Version eine große Steigerung der Produktivität für Leute wie mich sein könnte, die eine lange Produktionserfahrung mit LW haben (Renderfarm, Plugins usw.), trotzdem werde ich meine Lizenzen nicht aktualisieren, bis ich eine klare Roadmap-Erklärung von der Lightwave Group bekomme. Nach so langer Zeit der Stille `verdienen´ wir das einfach. Ich habe mit vielen Nutzern gesprochen und bin mir sicher, dass die meisten meine Ansicht teilen. Diese Periode des Schweigens empfand ich als sehr respektlos den Anwendern gegenüber, ja ich als treuer Benutzer war so enttäuscht, dass ich angefangen habe, alternative Software zu suchen und zu kaufen. Über lange Zeit haben wir unseren Lebensunterhalt mit LightWave verdient und den Wechsel einer solch komplexen Software macht man nicht einfach mal so über Nacht. Der Respekt gegenüber den Kunden sollte für jedes Unternehmen oberste Priorität haben, besonders in diesem Fall, da die Lightwave Community eine ganz besondere ist. Ich hoffe wirklich, dass viele Benutzer meiner Entscheidung folgen werden und so die Lightwave Group dazu gezwungen wird, die Richtlinien ihrer zukünftigen Entwicklungspläne sowie ein vorhersehbares Timing von Upgrades zu veröffentlichen. Andere Firmen tun das auch, warum müssen ausgerechnet wir immer wieder so verunsichert werden und mit der Angst leben, dass Versprechen nicht eingehalten werden? Wenn Newtek oder die Lightwave Group eine Zukunft haben und zumindest ihre Nutzerbasis behalten wollen, sind sie uns das schlichtweg schuldig.“

LW-Kollege Bryphi greift das Thema gleich mal auf und äussert seine persönliche Meinung am Rande dieses neuen Bullet-Tuto-Videos :

*Quellen : newtek.com / youtube.com

Create Expo 2016 – Nachlese

Dank dem aufgehobenem „Schweigeglübde“ im Zusammenhang mit der öffentlichen Ankündigung des LW 2018-Release-Termins ploppen nun immer mehr Videos aus den Zeiten der mittlerweile dreijährigen Entwicklungsphase von „LW Next“ ans Tageslicht. So kann Andrew Comb jetzt auch diesen Mitschnitt eines LightWave-Previews öffentlich zeigen, der während der Create Expo im August 2016 in England entstand :

Das war wohl kurz vor dem „Erscheinen“ der LW 2017 Beta-Version. Viele Pläne und Details hätten sich inzwischen zwar wieder geändert und etliches sei hinzugefügt worden, trotzdem könne der Eine oder Andere möglicherweise auch aus diesem Video noch ein paar nützliche Infos herausfiltern.

*Quellen : facebook.com / youtube.com / newtek.com

LW 2018 kommt ..

„Und sie dreht sich doch!“ möchte man fast ausrufen oder „Heureka“ oder irgendwas ähnlich Euphorisches. Nach anstrengend langem Schweigen in Sachen LW-Update meldet sich NewTek so kurz vor Weihnachten nun doch mal zu Wort und kündigt für den Neujahrstag des kommenden Jahres die Veröffentlichung der neuen Version LightWave 3D 2018 an:


In der LichtWellen-Marketing-Abteilung scheint also doch noch (ein) Licht zu brennen. Workflow-Verbesserungen und leistungsstarke neue Tools sollen die aktuellen Herausforderungen in Sachen Design und Animation erfüllen und unsern kreativen Prozess optimieren helfen, heisst es in der Ankündigung. Das neue LightWave soll 3D-Künstlern alle nötigen Werkzeuge für visuelle Effekte, Motion Graphics, Spieleentwicklung, Architekturvisualisierung, Produktdesign und Werbung bieten. Na dann wollen wir doch wieder optimystisch in die Zukunft blicken. Lassen wir uns einfach mal überraschen. 🙂

*Quelle : lightwave3d.com

Bryphi Statements .. on the Edge

Auf die immer wiederkehrenden NEXT-Update-Debatten wird in den Social-Media-Gruppen zunehmend hysterisch reagiert : „Geduld .. Geduld!“ schallt es da seit Monaten wie ein selbstbeschwichtigendes Mantra aus den Foren heraus. 😎 Wieso aber sollten engagierte LightWaver nicht über ihre Befindlichkeiten sprechen, während wir hier jahrelang gemeinsam im Wartesaal hocken. Zeit haben wir doch zur Genüge und LightWave-Blog-Einträge oder Group-Newsletter-Nachschub zum Schmökern gibts ja nun auch schon lange nicht mehr. Bryphi jedenfalls macht aus seinem Herzen keine Mördergrube und artikuliert in diesem Video-Statement mal wieder seine persönlichen Gedankengänge :

Bryphi zu einem anderen Thema : „Octane ist schon gandios, aber .. ich wollte auch mal die andere Seite beleuchten.“ :

*Quelle : youtube.com

SSS @ LW Next?

Lino Grandi experimentiert einstweilen mit SubSurface Scattering in LightWave Next :

Experimenting with scattering in LightWave Next.

Posted by Lino Grandi on Montag, 5. Juni 2017

*Der letzte offizielle Blog-Eintrag der LW Group zu diesem Thema ist etwa 2 Jahre alt.

*Quellen : facebook.com / lightwave3d.com