Renderosity – Gallery of the Week

Das plattformübergreifende Renderosity-Portal präsentiert für den ausklingenden Wonnemonat ihre interne LightWave Gallery als Wochen-Empfehlung : LightWave ist eine der ältesten 3D-Anwendungen, die noch eine aktive Benutzerbasis haben. Von Anfang an haben Renderosity-Künstler diese leistungsstarke Anwendung verwendet, um hervorragende Renderings zu erstellen. In diesem Video stellen wir elf LW-Künstler mit aktuellen Werken vor. ..“

*Quellen : renderosity.com / youtube.com

Retro Party Intro

Ein leicht nostalgischer Intro-Zusammenschnitt von Bildern, Animationen, Effekten, Sounds und Videoschnipseln der berühmten `DemoSzene´ aus der Zeit der ersten Heimrechner. Der dänische Lightwaver Teddy René Hansen aka `Mistube´ erklärt dazu : Dies ist eine Demo, die ich für ein Retro Computer Party Event gemacht habe, bei dem sich Amiga- und Commodore64-Fans im Mai 2017 auf ein paar fröhliche Stunden treffen. Teile der Demo sind zur Erinnerung und Ehrenbezeugung für Kefren`s Desert Dream gedacht, es ist quasi eine kleine Zeitreise zurück in die gute, alte Demo-Ära. ..“

Ganz tot ist diese Szene auch heute noch nicht. Tante Wikipedia weiss dazu : „Seit 2003 verleiht Scene.org, eine weitere, weltweit agierende Organisation der Demoszene, die Scene.org Awards, u. a. gesponsert durch Pixar. Die Scene.org Awards werden jährlich an die Ersteller der besten Intros und Demos des vorhergehenden Jahres vergeben. Die Gewinner werden (mit Ausnahme des Publikumspreises) von einer Jury aus angesehenen Demoszenern aus aller Welt ausgewählt. Die Preisvergabe fand bis 2010 auf der Breakpoint, der weltgrößten, reinen Demoparty, statt, seit 2011 auf der The Gathering, zeitgleich mit der Revision in Saarbrücken.“

*Quellen : facebook.com / youtube.com / wikipedia.org

Octane Fog Test

Ricardo Urbano nutzte seine freie Zeit und spielte ein wenig mit den Nebel-Optionen des Octane Renderers. Das Werk befindet sich noch im WiP-Status, ein paar mechanische Details könnten also noch folgen. ..

Für die Benchmarker unter euch : Nach Auskunft des Meisters rechneten vier kraftvolle GPUs im Schweisse ihres Angesichts über neun Stunden lang an den 82 FullHD-Einzelbildern dieser Animation.

*Quellen : ricardourbano.com / youtube.com