ODTools 2018

Oliver Hotz informiert : „Hallo Leute, endlich kann ich über die ODTools 2018 sprechen. Sie werden zeitgleich zum neuen LightWave 2018 verfügbar sein. Hier schon mal ein paar VIDEOS um die Wartzezeit etwas aufzulockern. ..“

„.. Es kommen noch weitere Videos, jeden Tag, bis zum Release. Geniesst sie, es wird geil werden!“

*Quellen : facebook.com / vimeo.com / origamidigital.com

Death Star Construction Timelapse

Hier präsentiert Benjamin Botkin ein persönliches Projekt, das er gemeinsam mit seinem `FX-Guru´-Bruder Isaac auf die spacigen Beine gestellt hat. Issac Botkin plante und fertigte alle Visuals in LightWave und Benjamin komponierte die Originalpartitur.

Benjamins Ziel war es, eine originelle Melodie zu entwickeln, die sich jedoch deutlich am Stil von John Williams` ikonischen Star Wars-Partituren orientiert. .. Also ich würde sagen Jungs, dieser nicht ganz alltägliche Fanfilm ist euch beiden gut gelungen!

*Quelle : youtube.com

LW 2018 kommt ..

„Und sie dreht sich doch!“ möchte man fast ausrufen oder „Heureka“ oder irgendwas ähnlich Euphorisches. Nach anstrengend langem Schweigen in Sachen LW-Update meldet sich NewTek so kurz vor Weihnachten nun doch mal zu Wort und kündigt für den Neujahrstag des kommenden Jahres die Veröffentlichung der neuen Version LightWave 3D 2018 an:


In der LichtWellen-Marketing-Abteilung scheint also doch noch (ein) Licht zu brennen. Workflow-Verbesserungen und leistungsstarke neue Tools sollen die aktuellen Herausforderungen in Sachen Design und Animation erfüllen und unsern kreativen Prozess optimieren helfen, heisst es in der Ankündigung. Das neue LightWave soll 3D-Künstlern alle nötigen Werkzeuge für visuelle Effekte, Motion Graphics, Spieleentwicklung, Architekturvisualisierung, Produktdesign und Werbung bieten. Na dann wollen wir doch wieder optimystisch in die Zukunft blicken. Lassen wir uns einfach mal überraschen. 🙂

*Quelle : lightwave3d.com

Rob Powers – Abschied

Seit einer Weile war nichts mehr von ihm zu hören, nun scheint Rob Powers, der um 2009 zu NewTek gestossen war und später die Leitung der separaten LightWave 3D Group übernommen hatte, seinen Hut genommen zu haben. ..

LightWiki - Palaver

LightWiki – Palaver

.. Damals hatte er ein Zeichen der Hoffnung für die weltweite LightWave-Community gesetzt. Rob schien irgendwie der richtige Mann für jene Zeit gewesen zu sein : er war guter Dinge, verfügte durch seine Erfahrungen in der Filmbranche über die nötige Kompetenz und war obendrein noch eine passable Rampensau auf dem spiegelglatten Parkett der Messen und Medien. Ein paar Jahre lang brachte er frischen Wind in die Entwicklung unseres geliebten 3D-Programms. Dafür sind wir ihm dankbar. .. Na dann, machs mal gut, Rob, was sag ich, machs besser!

*Quelle : facebook.com

Herr der 3D-Schlösser : Sven Dännart

Scheinbar passend zur aufwallenden Festtagsstimmung präsentiert unser fleissiger, teutonischer LW-Kollege Sven Dännart (Medievalworlds) ein paar imposante Animationssequenzen von mittelalterlichen Burgen- & Schloss-Modellen, die er während der letzten Jahre erstellt hat, eingebettet in aufwendig gestaltete virtuelle Umgebungen. .. Hier beispielsweise eine Ansicht vom märchenhaften Schloss Neuschwanstein (mit Octane in LightWave gerendert und in After Effects mit animiertem Schneegestöber verfeinert) :

Desweiteren ein 3D-Nachbau des Renaissance-Schlosses Glücksburg, das im 17. Jahrhundert in Schleswig-Holstein erbaut wurde :

Und hier eine WiP-Ansicht seiner Rekonstruktion der Abtei Le Mont Saint Michel, die – umgeben von einer kompletten „Kleinstadt“ – zu Mittelalterzeiten auf einer Berginsel an der französischen Atlantikküste errichtet wurde. Nebenbei bemerkt, einer der eindrucksvollsten Orte, die ich je erwandert habe, da kommen Erinnerungen auf. :

Und schliesslich die virtuelle Wiederauferstehung der Wasserburg Bodiam Castle in Süd-England, wie sie möglicherweise im Mittelalter ausgesehen haben könnte :

*Quellen : medievalworlds.com / youtube.com / wikipedia.org

Spine 2.0

[OT] „Spine 2.0 ist ein intelligentes, bionisches Implantat für die humanoide Augmentation. Wir vom `Custom Spines Lab´ produzieren hier mitten im Herzen des Silicon Valley Prothesen für alle. Das ist Evolution per Design. Sie fühlen sich rückgratlos? Holen Sie sich ein Rückgrat! Mit dieser bahnbrechenden Erfindung, die dank unserer einzigartigen Moral-Nano-Faser©-Technologie für spinale Agilität, Chakra-Ausrichtung, Konnektivität und Charakter-Aufrichtigkeit sorgt, beliefern wir bereits aufstrebende Politiker, Unternehmer und natürlich das Militär. ..“

+++ Ironisches Kunst-Projekt von Igor Simic +++ Teil 1 des Manus x Machina x Moralia Projekts +++

*Quellen : igorsimic.com / vimeo.com / customspineslab.com / wikipedia.org