LWcad 5.2 vor Fertigstellung

Gute Nachrichten für den Herbstbeginn : Falls bei unseren laufenden BetaTests kein gravierender Fehler mehr auftritt, soll das LWcad-Update in der ersten Septemberwoche erscheinen. Viktor hat zwischenzeitlich ein paar neue Videos hochgeladen, damit ihr euch schon mal das eine oder andere Auge holen könnt, hier die zusammengefasste Feature-Präsentation :

Ergänzend gibts noch eine Text-Übersicht zu den neuen Funktionen.

*Quellen : wtools3d.com / youtube.com

`Men in Chairs´

[OT] Es wird wohl kaum einen Erdenbürger geben, der beim Betrachten des Viral-Clips `Männer auf Stühlen´ von Cool 3D World nicht wenigstens grinsen muss. Die Animation ist derart absurd und simpel gestrickt, dass der kleine Wutbürger in uns den sprichwörtlichen Spiegel vorgehalten bekommt oder jeder instinktiv irgendeinen aktuellen Zusammenhang assoziiert. Völlig wurscht, wenn die geklonten Fettärsche dabei die Lehnen der Stuhlmodelle in physikalisch unkorrekter Weise durchdringen, dat janze Dingens ist polytisch unkorrekt, einfach genial gemacht, Jungs! 😉

Selbst das illustre STERN-Magazin ist inzwischen auf das Filmchen aufmerksam geworden : „Dieses Video ist … komisch. Was will es uns bloß sagen? Vielleicht einfach nur, welch absurde Szenen die digitale 3D-Technik zaubern kann. Zum Beispiel eine Gruppe dicker alter Männer, die auf gelben Stühlen sitzend auf dem Ozean treiben. ..“

*Quellen : cool3dworld.com / youtube.com / stern.de

Breaking Point

[OT] Heute wollen wir mal .. einen emotionalen Kurzfilm vorstellen, der an der Filmakademie Baden-Wuerttemberg in Ludwigsburg entstanden ist. Martin Lapp zeigt ergänzend ein MakingOf dieses Abschlussfilms seiner Diplomarbeit am Institut für Animation, Visual Effects und digitale Postproduktion :

Von der ersten Idee bis zum fertigen Film dauerte es etwa anderthalb Jahre inklusive einem halben Jahr  Vorproduktion mit umfangreichen Arbeiten an Animatics und Previz, gefolgt von acht Monaten Nachbearbeitung der visuellen Effekte. ..

*Quellen : youtube.com / vimeo.com

„Hasta la Vista .. Baby“

Diesmal hat sich LookingMercury3D den Kopf eines frei verfügbaren Schwarzenegger-Modells zur Brust genommen und ihn mittels ZBrush, LightWave und Lip Sync zum Leben erweckt. Klar, geht auch hier noch einiges mehr. In der nächsten Animationsversion, zum Beispiel, soll der komplette Terminator-Korpus noch mit unten dran bammeln. ..

*Quelle : youtube.com